Reveleus

Securitisation-Team von Lloyds TSB wählt Reveleus zur Einhaltung der Vorschriften entsprechend Basel II aus

London (ots/PRNewswire) - - Implementierung wird mit FSA Securitisation-Richtlinien ausgerichtet Reveleus(TM), ein Geschäftsbereich von i-flex(R) solutions (Reuters: IFLX.BO & IFLX.NS) und weltweiter Anbieter von Analyseanwendungen für die Finanzdienstleistungsbranche, gab heute bekannt, dass das Securitisation-Team von Lloyds TSB die Reveleus Basel II-Lösung zur Einhaltung der Kapitaladäquanz-Voraussetzungen entsprechend des Basel II Accord ausgewählt hat. Die Implementierung der Lösung wird die Richtlinien und Methoden an die durch die FSA (Financial Services Authority) festgelegten Standards angleichen. Die umfassende Berechnungsmaschine der Reveleus Basel II-Lösung vereinfacht die Komplexität bei der Übernahme des "Internal Ratings Based Approach for Credit Risk". Die Lösung wird Daten verschiedener Gerichtsbarkeiten vom Securitisation-Team integrieren und Kapitaladäquanz-Berechnungen anwenden, die im Basel II-Rahmenwerk von Lloyds TSB angehäuft werden. Die Reveleus Basel II-Lösung wird ausserdem die Erfordernisse für die vollständige Berichtstellung durch Vorgesetzte und die Bekanntgabe unterstützen. Das Securitisation-Team von Lloyds TSB ist ein etablierter und aktiver Manager und Organisator und liefert das Sekuritisationsprodukt an seine Kunden und Nicht-Kunden in den USA und in Westeuropa. Sekuritisation beinhaltet im Grossen und Ganzen die Finanzierung eines bestimmten Kapitalportfolios auf Nicht-Recourse-Basis. "Wir haben uns für Reveleus entschieden, weil die Mitarbeiter ein tiefgehendes Verständnis der Kapitaladäquanz-Berechnungen demonstrierten, was für die komplexen sekuritierten Produkte, die wir an unsere Kunden liefern, erforderlich ist," sagte Mark Escott, Director, Head of Securitisation. "Ausserdem entsprach die Firma den Anforderungen unseres Unternehmens, das sich verpflichtet hat, die von Basel II Accord und FSA definierten, spezifischen Standards einzuhalten." S. Ramakrishnan, CEO von Reveleus, kommentierte die Aktion wie folgt: "Wir sind begeistert über die Möglichkeit, unsere bereits bestehende Beziehung zu Lloyds TSB auszuweiten und die Firma dabei zu unterstützen, den Herausforderungen von Basel II gerecht zu werden. Die Entscheidung von Lloyds TSB für die Reveleus Basel II-Lösung zeugt von der tiefgehenden Funktionalität, die in der spezialisierten Sekuritisationsbranche benötigt wird, und unserer Fähigkeit, mit den sich weiter entwickelnden Risikomanagement-Praktiken mitzuwachsen." Über Lloyds TSB Lloyds TSB Group ist ein in Grossbritannien ansässiger Finanzdienstleistungskonzern. Die Aktivitäten der Group sind in drei Divisionen unterteilt: UK Retail Banking, Insurance and Investments sowie Wholesale and International Banking. Der statutarische Gewinn der Group vor Steuern betrug 2004 3.493 Mio. Pounds Sterling. Über Reveleus Reveleus(TM) ist eine Suite von Analyseanwendungen für die Finanzdienstleistungsbranche auf den Gebieten Risikomanagement, Kundenverhalten (Customer Insight) und Unternehmensfinanzleistung (Enterprise Financial Performance). Mit dem Risikoanalyse-Produkt von Reveleus sind Finanzinstitutionen in der Lage, einige ihrer komplexesten Probleme zu lösen, z. B. die Einhaltung der Vorschriften von Basel II in Bezug auf verschiedene Gerichtsbarkeiten und operatives Risikomanagement. Seit seiner Gründung im Jahre 2002 haben sich über 30 Finanzinstitutionen weltweit für Reveleus entschieden. Reveleus befindet sich in Gartners 'Leaders Quadrant' in dessen Basel II Risikomanagement-Anwendung Magic Quadrant. Reveleus ist ein Geschäftsbereich von of i-flex solutions, das preisgekrönte IT-Lösungen an 595 Finanzeinrichtungen in über 115 Ländern geliefert hat. Für weitere Informationen über die Produkte und Dienste von Reveleus senden Sie bitte eine E-Mail-Nachricht an info@reveleus.com, oder besuchen Sie unsere Website unter http://www.reveleus.com. Website: http://www.iflexsolutions.com http://www.reveleus.com ots Originaltext: Reveleus Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Chris Duncan, Lloyds TSB Press Office, +44-20-7356-2021, chris.duncan@lloydstsb.co.uk; oder Aquin Mathew, Corporate Communications Group - Reveleus, Mobil-Tel.: +1-347-782-2043, aquin.mathew@reveleus.com

Das könnte Sie auch interessieren: