Ross River Minerals Inc

Kennecott wählt El Pulpo

Vancouver, Kanada (ots/PRNewswire) - Ross River Minerals Inc. (TSX-V: RRM) (das "Unternehmen") freut sich ankündigen zu können, dass es eine Übereinkunft in Form eines Letter Agreements mit Kennecott Exploration Company ("Kennecott")unterschrieben hat, die vorsieht, dass Kennecott einen ersten Anteil von 51%, der auf bis zu 60% erweiterbar ist, an dem 20.321 Hektar grossen El Pulpo-Grundbesitz im Bundesstaat Sinaloa, Mexiko, erwerben kann. Kennecott muss an Ross River eine Barzahlung von CAD 200.000 innerhalb von fünf Tagen ab Vertragsabschlussdatum leisten und Ross River nicht weniger als CAD 50.000 an Sachleistungen innerhalb von drei Monaten oder bis zum Ende des gegenwärtigen Bohrprogramms, je nach dem, was früher eintritt, zur Verfügung stellen. Innerhalb von dreissig Tagen nach Erhalt aller Ergebnisse des gegenwärtigen Bohrprogramms, muss sich Kennecott entscheiden, entweder CAD 500.000 an Ross River zur Finanzierung eines zweiten Bohrprogramms zu zahlen oder vom Projekt zurückzutreten. Innerhalb von dreissig Tagen nach Erhalt aller Ergebnisse des zweiten Bohrprogramms, muss sich Kennecott entscheiden, entweder an Ross River eine Barzahlung von CAD 250.000 zu leisten und weiterhin das Projekt bis hin zu einer positiven Realisierbarkeitsstudie innerhalb von vier Jahren allein zu finanzieren und zu verwalten oder vom Projekt ohne Anteil und ohne weitere Rechte zurückzutreten. Mit Fertigstellung der positiven Realisierbarkeitsstudie innerhalb von vier Jahren wird Kennecott einen Anteil von 51% an dem Grundbesitz erworben haben. Kennecott darf die Finanzierung des Projekts zu jedem beliebigen Zeitpunkt vor Beendigung der Realisierbarkeitsstudie einstellen und wird dann keinen Anteil erworben haben. Wenn sich Kennecott dazu entschliessen sollte, das Projekt alleine zu finanzieren, wird es für alle mit der ordnungsgemässen Instandhaltung des Grundbesitzes verbunden Kosten aufkommen müssen. Mit Fertigstellung der positiven Realisierbarkeitsstudie innerhalb von vier hat Kennecott die Option, das Projekt weiterhin alleine zu finanzieren und zu verwalten bis hin zur Entscheidung, mit den Abbau zu beginnen. Nachdem es alle mit der Entscheidung zum Abbau verbundenen Kosten getragen hat, wird Kennecott einen zusätzlichen Anteil von 9% und damit einen Gesamtanteil von 60% erworben haben. Mit Kennecotts Erwerb eines Anteils von 51% oder 60% wird ein Jointventure gegründet werden, bei dem jede Partei die laufenden Ausgaben anteilig finanziert. Kommt eine Partei ihrer daraus erwachsen Verpflichtung nicht nach, so erfolgt eine Minderung des Anteils dieser Partei und, wenn eine solche Minderungen bis au einen Anteil von 10% oder weniger stattgefunden hat, so wird dieser Anteil in eine Net-Smelter-Return-Gebühr von 1,5% umgewandelt. Kennecott muss innerhalb eines Jahres nach Wahl der Option, das Projekt alleine bis zu einer positiven Realisierbarkeitsstudie zu finanzieren, eine Prüfung des 200 km2 grossen El Pulpo-Grundbesitzes auf Porphyrkupferziele fertig stellen und an Ross River alle Gebiete innerhalb der Abbaurechte in gutem Zustand zurückgeben, an denen Kennecott keine weiteres Interesse zeigt. Kennecott analysiert zurzeit die Daten seines eigenen Porphyrkupferprojekts im mexikanischen Bundesstaat Sinaloa, um die El Pulpo-Daten erneut zu interpretieren und eine neues Model zu entwerfen, mit der Absicht, die Zielgenauigkeit des gegenwärtigen Bohrprogramms zu verbessern. Das gegenwärtige Bahrprogramm konzentriert sich auf eine breite, bogenförmige, 2,7 km x 3,5 km grosse Zone von Ladbarkeitsanomalien, die Porphyr-Mineralisationen mit gleichzeitigen Boden- und lithogeochemischen Anomalien für Kupfer, Molybdän, Silber und Gold enthält. Die Anomalien erstrecken sich mindestens bis zu einer Tiefe von 300 m ab der Oberfläche und nehmen mit zunehmender Tiefe an Stärke zu. Ross River hat auch drei andere Kupferziele innerhalb dieser zentralen Zone, die ein Gebiet von 40 km2 umfasst, identifiziert. Vier Gold/Silberaderziele sind ebenfalls identifiziert worden, wobei bislang weniger als ein Drittel des Grundstücks exploriert wurde. Kennecott wird ein formelle Vereinbarung vorbereiten, die die bestehenden Bedingungen des Letter Agreements und andere Bedingungen, die erforderlich sind, um die Rechte und Verpflichtungen der Parteien festzulegen, und die dem effektivem Management der Allianz und des Jointventure dienen, beinhaltet. Die beiden Parteien beabsichtigen, die Vereinbarung bis zum 31.12.2005 unterzeichnet zu haben. Kennecott ist eine im Alleinbesitz von Rio Tinto plc. befindliches Tochterunternehmen. Rio Tinto, das an der London Stock Exchange unter dem Symbol RIO notiert ist, ist ein weltweit führendes Unternehmen im Auffinden, Abbauen und Verarbeiten von mineralischen Rohstoffen. Rio Tinto ist in über 40 Ländern der Welt tätig und zu seinen Hauptprodukten gehören Kupfer, Eisenerz, Aluminium, Kohle, Diamanten und industrielle Mineralien. Diese Übereinkunft in Form eines Letter Agreements bedarf der aufsichtsbehördlichen Zustimmung. Weitere Informationen über Ross River Minerals (TSX-V: RRM) finden Sie auf unserer Website www.rossriverminerals.com. ROSS RIVER MINERALS INC. Per: "Marcus N. Foster" --------------------------- Marcus N. Foster, Präsident Die TSX Venture Exchange hat diese Pressemitteilung nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für deren Angemessenheit bzw. Genauigkeit. ots Originaltext: Ross River Minerals Inc Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ross River Minerals Inc., No. 1004 - 750 West Pender Street, Vancouver, BC, V6C 2T7, Telefon: +1-(604)-682-2770, Fax: +1-(604)-682-2331

Das könnte Sie auch interessieren: