Eurand

Positive Ergebnisse einer Bioäquivalenz-Studie bewirken meilensteinabhängige Zahlung an Eurand

Mailand, Italien (ots/PRNewswire) - Eurand N.V. (Nasdaq: EURX), ein globales spezialisiertes Pharmaunternehmen, gab heute bekannt, dass GlaxoSmithKline (NYSE: GSK) in Zusammenarbeit mit Eurand Inc. eine entscheidende Bioäquivalenz-Studie mit einem nicht genannten Präparat von GSK erfolgreich abgeschlossen hat. GSK wird in Anerkennung dieses Meilensteins 1,5 Mio. USD an Eurand zahlen. Die neue Rezeptur, bei der Eurands Microcaps(TM)- und AdvaTab(R)- Verfahren zum Zuge kommen, ist darauf ausgerichtet, sich im Mund schnell zu lösen, ohne einen sauren bzw. bitteren Geschmack zu hinterlassen. Eurand könnte von GSK für die Entwicklung dieses Produkts potenziell meilensteinabhängige Zahlungen in Höhe von bis zu 42 Mio. USD erhalten. GSK geht davon aus, in der näheren Zukunft einen NDA-Antrag (New Drug Application- US-Zulassungsantrag) stellen zu können. Das Abkommen zwischen GSK und Eurand sieht vor, dass Eurand das Produkt nach der NDA-Zulassung für GSK herstellen und entsprechende Lizenzzahlungen erhalten wird. Gearoid Faherty, Chief Executive Officer von Eurand, sagte dazu: "Wir sind mit den Ergebnissen der Biostudie hochzufrieden und freuen uns, dass GlaxoSmithKline den NDA-Antrag in Kürze einreichen wird." Informationen zu Eurand Eurand ist ein spezialisiertes Pharmaunternehmen, das moderne pharmazeutische und biopharmazeutische Arzneimittel auf der Grundlage firmeneigener Technologien der Wirkstoffformulierung entwickelt. Seit 2000 sind vier Arzneimittel von Eurand von der FDA zugelassen worden; des Weiteren sind verschiedene Wirkstoffkandidaten sowohl für Kooperationspartner als auch für das Unternehmen selbst in der Pipeline. Eurand hat zwei klinische Phase-III-Studien mit seinem Haupt-Arzneimittelkandidaten Zentase(TM) zur Behandlung der exokrinen Pankreasinsuffizienz abgeschlossen und für dieses Mittel im Juni 2007 den ersten Abschnitt des laufenden NDA-Antrags eingereicht. Eurands Technologieplattformen umfassen Bioverfügbarkeitverbesserung schwachlöslicher Wirkstoffe, massgeschneiderte Wirkstofffreigabe, Geschmacksverdeckung, schnelllösliche Darreichungsformen und Wirkstoffverbindungen. Eurand ist ein globales Unternehmen mit Einrichtungen in den USA und Europa. Für weitergehende Informationen besuchen Sie bitte die Webseite von Eurand unter www.eurand.com. Gewisse Aussagen in dieser Pressemitteilung sowie mündliche Aussagen zu den in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen können zukunftsgerichtete Aussagen darstellen. Zu derartigen zukunftsgerichteten Aussagen gehören diejenigen, die Pläne, Vorwegnahmen, Absichten, Möglichkeiten, Zielsetzungen, Vorgaben oder künftige Entwicklungen ausdrücken bzw. keine Aussagen zu historischen Tatsachen sind. Zukunftsgerichtete Aussagen können manchmal auch an Begriffen wie "potenziell", "könnte", "sollte" oder ähnlichen Ausdrücken erkannt werden. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Erwartungen der Unternehmensführung und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse von den in diesen Aussagen implizit bzw. explizit ausgedrückten wesentlich abweichen. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gelten nur für den heutigen Tag und wir übernehmen keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen, sei es aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen öffentlich zu aktualisieren. Die tatsächlich eintretenden Ergebnisse können wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen vorhergesagten abweichen. Webseite: http://www.eurand.com ots Originaltext: Eurand Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Marian Cutler, Vice President Corporate Communications von Eurand, Tel.: +1-267-759-9324, E-Mail: Marian.Cutler@eurand.com, Nick Laudico, Tel.: +1-646-536-7030, E-Mail: nlaudico@theruthgroup.com oder Elizabeth Scott, Tel.: +1-646-536-7014, E-Mail: escott@theruthgroup.com, beide von The Ruth Group

Das könnte Sie auch interessieren: