SBS Broadcasting

Die Aktionäre von SBS bewilligen die vorgeschlagene Übernahme durch Permira und KKR

    Luxemburg (ots/PRNewswire) - SBS Broadcasting SA (NASDAQ: SBTV; Euronext Amsterdam N.V.: SBS) gibt bekannt, dass die vorgeschlagene Übernahme von SBS durch eine Gesellschaft, deren Kapitalgeber von den beiden führenden Beteiligungskapitalgesellschaften Permira und KKR beraten werden, von den Aktionären auf der heute in Luxemburg stattfindenden ausserordentlichen Generalversammlung der Aktionäre von SBS gebilligt wurde. Die Aktionäre von SBS billigten ebenfalls die zugehörigen Beschlüsse, die in dem am 1. September 2005 im Zusammenhang mit der Transaktion versandten Aktionärsrundbrief dargelegt worden waren.

    SBS geht davon aus, dass die Transaktion, nach Erfüllung bzw. Erlasss der übrigen im Kaufvertrag der Transaktion enthaltenen Vorbedingungen in der zweiten Hälfte des Monats Oktober 2005 zum Abschluss kommen wird und dass die Ausschüttung des Verkaufserlöses und der damit zusammenhängenden Beträge an die Aktionäre sowie die Zahlungen an Besitzer von Optionsscheinen kurz danach erfolgen werden. Die übrigen Vorbedingungen, die im Aktionärsrundbrief dargelegt wurden, umfassen u.a. die Wettbewerbsfreigabe durch die Europäische Kommission. SBS beabsichtigt, eine entsprechende Mitteilung zu veröffentlichen, wenn die übrigen Vorbedingungen erfüllt bzw. erlassen und das Abschlussdatum festgelegt sein werden.

    Zukunftsweisende Aussagen

    Die in dieser Pressemitteilung bezüglich der erwarteten zeitlichen Planung des Abschlusses der Transaktion, die Ausschüttung der Verkaufserlöse und der damit zusammenhängenden Beträge an die Aktionäre sowie die Zahlungen an Besitzer von Optionsscheinen gemachten Aussagen sind zukunftsweisend. Zukunftsweisende Aussagen sind naturgemäss unsicher und der tatsächliche zeitliche Ablauf dieser Ereignisse kann wesentlich von ihnen abweichen. Weitere Informationen zu Faktoren, die den Abschluss der Transaktion, die Ausschüttung an die Aktionäre und die Zahlungen an die Besitzer von Optionsscheinen beeinflussen könnten, werden in dem Aktionärsrundbrief, der auf der Website von SBS unter www.sbsbroadcasting.com verfügbar ist, dargelegt.

    Informationen zu SBS Broadcasting S.A.

    SBS ist eine kommerzielle europäische Fernseh- und Rundfunkgesellschaft, die in West- und Mitteleuropa aktiv ist. Zu den Ländern, in denen SBS derzeit Rundfunkanlagen besitzt, gehören: Belgien (Flandern), Dänemark, Finnland, Griechenland, Ungarn, Niederlande, Norwegen, Rumänien und Schweden.

    Weitergehende Informationen erhalten sie über: www.sbsbroadcasting.com

ots Originaltext: SBS Broadcasting
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Ansprechpartner für Investoren: Michael Smargiassi/Jon Lesko,
Brainerd Communicators, Tel.: +1-212-986-6667. Ansprechpartner für
die Presse: Jeff Pryor, Pryor & Associates, Tel.: +1-818-338-3555,
Mobiltelefon: +1-818-730-0770



Weitere Meldungen: SBS Broadcasting

Das könnte Sie auch interessieren: