NEON

Gunter Schwarzmaier wird neuer Art Director des Magazins NEON

    Hamburg/München (ots) - Gunter Schwarzmaier ist ab 15. Juni 2004 neuer Art Director des Magazins NEON. Damit tritt der 34-jährige Diplom-Kommunikationsdesigner die Nachfolge von Mirko Borsche an, der seit der Gründung von NEON für die Art Direction verantwortlich war.

    In seiner bisherigen beruflichen Laufbahn hat Gunter Schwarzmaier in vielseitigen kreativen Funktionen gewirkt. Noch während seines Studiums in Stuttgart arbeitete Schwarzmeier 1995 als Gestalter für "The Body Shop", London. Von 1996 bis 1998 war er für die Kommunikationsagentur "Büro X" in Hamburg tätig und unter anderem an der Entwicklung und Umsetzung des Design-Konzepts für die documenta 10 beteiligt. Im Rahmen seiner Tätigkeit als Art Director für "Spex - das Magazin zur Popkultur" in Köln (1998 bis 2001) begleitete er im Jahr 2000 den Relaunch der Zeitschrift. Seit 2001 ist er als freier Gestalter und Art Director in Berlin tätig: Dort war er zum Beispiel bis Anfang 2003 für den "Tagesspiegel" als stellvertretender Art Director verantwortlich.

    NEON-Redaktionsleiter Michael Ebert: "Wir freuen uns, dass sich NEON mit dem neuen Art Director Gunter Schwarzmaier in sehr guten Händen befindet. Mit seinem Erfahrungsschatz aus unterschiedlichen journalistischen und künstlerischen Bereichen wird er zur optischen Weiterentwicklung unseres jungen Magazins massgeblich beitragen.

    Wir danken Mirko Borsche, der das visuelle Erscheinungsbild entwickelt und entscheidend geprägt hat. Seinen Erfolg verdeutlichen auch die Auszeichnungen für NEON beim diesjährigen ADC-Wettbewerb. Für seine zukünftigen Aufgaben, unter anderem beim SZ Magazin, wünschen wir Mirko Borsche viel Erfolg."

    Ein Foto ist auf Nachfrage erhältlich.

ots Originaltext: NEON
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Birgit Deker
stern Presse- + Öffentlichkeitsarbeit
20444 Hamburg
Tel.         +49/40/3703-3706
Fax:         +49/40/3703-5741
E-Mail:    deker.birgit@stern.de
Internet: www.stern.de/presse



Das könnte Sie auch interessieren: