Tiroler Steinöl Vitalberg-Betriebs GmbH

Schwarzes Gold im gläsernen Berg: Tiroler Steinöl-Vitalberges in Pertisau am Achensee

    Pertisau / Achensee (ots) - Ein gläserner Berg mitten im Herzen der Sport- und Vitalregion Achensee gewährt Einheimischen und Gästen Einblick in die mehr als 100 Jahre alte Tiroler Steinöl-Tradition. Das "schwarze Gold" wird seit 1902 von der Familie Albrecht im Bächental aus Ölschiefer gewonnen und gilt als vielfältiges Naturmittel.

    Besuchermagnet mit hohem Erlebniswert

    Der Tiroler Steinöl Vitalberg ist optisch dem Gipfellogo des Betriebes und stilistisch einem historischen Bergwerk nachempfunden. Im Inneren wird durch spezielle Beleuchtungstechniken eine mystische Bergwerksstimmung erzeugt.  Das Herzstrück des Vitalbergs ist aber eine funktionierende Schwelanlage, in der Besucher seit Jänner 2004 hautnah miterleben können, wie aus hartem Stein das "flüssige Gold vom Achensee" rinnt. Im Medienraum rundet weiter eine visuelle und akustische "Steinöl-Show" in fünf Sprachen den bemerkenswerten Gesamteindruck ab. Im anschliessenden Shop können dann Produkte rund um das exklusive Tiroler Naturheilmittel erwerben.

    Multifunktionaler Erlebnisberg

    Über dem Erlebnisbergwerk thront ein futuristischer Glasberg, der in regelmässigen Abständen für kulturelle Veranstaltungen, wie Vernissagen, Musikabende oder Ehrungen genutzt werden kann. Die neue Attraktion hat sich vor allem als perfektes Schlechtwetter-Programm der Gäste in Region Achensee sowie in Tirol und im angrenzenden Bayernland etabliert.

    Ehrgeiziges Projekt strotzt vor Optimismus

    Im ersten Jahr peilen die Betreiber des Tiroler Steinöl-Vitalberges in Pertisau rund 35'000 Besucher an; im darauf folgenden Jahr sollen es bereits 45'000 Gäste per anno sein. Die Ausrichtung der Achenseeregion als vielseitiger Tiroler Sport- und Vitalpark ergänzt sich hundertprozentig mit der Philosophie des Steinöl-Vitalberges, die beide auf das Wohl- und Gesundheitsbefinden des Gastes abzielen.

    Die ursprünglich angesetzen Kosten von 1,8 Mio. Euro haben sich im Laufe des Baufortschritts aufgrund technischer und elektronischer Änderungen auf 2,2 Mio. Euro erhöht.

    Weitere Informationen: www.vitalberg.at                         ; ;

    Vollständiger Text und Bildmaterial zum Download unter:
    http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=221658&_lang=de

ots Originaltext: Tiroler Steinöl Vitalberg-Betriebs GmbH
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Tiroler Steinöl Vitalberg-Betriebs GmbH
A-6213 Pertisau / Achensee - Tirol
Tel. +43/5243/201'86
Fax  +43/5243/201'86'20
A-6213 Pertisau 56
E-Mail: tiroler@vitalberg.at

::  pro.media kommunikation gmbh  ::
c/o Thomas Weninger
A-6330 kufstein, Schillerstrasse 3/1
Tel.      +43/5372'63174-0
Fax        +43/5372'63174-4
Mobile: +43/664/260'85'26
Mailto: promedia.weninger@promedia.cc



Das könnte Sie auch interessieren: