Prionics AG

Erweiterung des Produkt-Portfolios: Prionics geht strategische Partnerschaft mit Ingenasa ein

Zürich (ots) - Prionics, eine weltweit führende Anbieterin von Nutztierdiagnostika, ist mit dem spanischen Unternehmen Ingenasa eine strategische Partnerschaft eingegangen, um die globalen Märkte für ihre innovativen Nutztierdiagnostik-Lösungen zu erschliessen. Die Zusammenarbeit umfasst Vertrieb, Produktentwicklung und Produktion. Die Kunden von Prionics und Ingenasa profitieren dank der Partnerschaft von einem erweiterten Angebot bewährter Produkte. Prionics und Ingenasa sind übereingekommen, ihre Zusammenarbeit im globalen Vertrieb zu intensivieren und gemeinsam diagnostische Produkte zu entwickeln und herzustellen. Die verstärkte Partnerschaft zwischen Prionics und Ingenasa stützt sich auf eine langjährige Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen. Die in Madrid, Spanien, domizilierte Ingenasa vertreibt ihre Produkte in ausgewählten europäischen Ländern und suchte nach einem Partnerunternehmen mit einem weltweiten Vertriebsnetz. „Die Ingenasa-Produkte sind diagnostische Lösungen, die ihren Nutzen auf dem Markt bewiesen haben," sagt Dr. Markus Moser, CEO von Prionics. „Wir freuen uns, diese Produkte weltweit verfügbar zu machen." Gemeinsame Produktentwicklung und Marketingaktivitäten Prionics und Ingenasa haben ebenfalls beschlossen, die Entwicklung von neuen diagnostischen Lösungen gemeinsam voranzutreiben. „Wir sehen ein grosses Potenzial in unserer strategischen Partnerschaft mit Prionics," sagt Dr. Carmen Vela, Präsidentin von Ingenasa. „Durch unsere gemeinsame Produktentwicklung werden wir besser in der Lage sein unseren Kunden neue Produkte zu präsentieren." „Das erste konkrete Resultat unserer Zusammenarbeit ist der PrioCHECK(®) BTV DR, ein hochwirksamer Test zur Früherkennung des Blauzungenvirus," sagt Ernst Zollinger, Chief Marketing Officer von Prionics. „Dank dieser Zusammenarbeit werden wir mehr Produkte auf den Markt bringen können." Über Prionics Die Prionics AG mit Hauptsitz in Zürich ist eine weltweit führende Anbieterin von Nutztierdiagnostika sowie ein anerkanntes Kompetenzzentrum für BSE und Prionenerkrankungen. Gegründet 1997 als Spin-off der Universität Zürich, erforscht und vermarktet das Unternehmen innovative Diagnostiklösungen für bedeutende Nutztiererkrankungen und trägt damit zu einem verbesserten Verbraucherschutz bei. 2005 übernahm Prionics das Diagnostik-Portfolio von Pfizer Animal Health und ging 2006 eine strategische Partnerschaft mit der Animal Science Group der Universität Wageningen (Niederlande) ein. Ausgezeichnet mit dem Swiss Economic Award als „Unternehmen des Jahres" (2002) sowie dem European Biotech Award für „Excellence in Biotech Business" (2004), wurde Prionics 2006 als weltweit bestes Unternehmen im Bereich der Tiergesundheit nominiert. Über Ingenasa Ingenasa ist ein hoch spezialisiertes Biotech-Unternehmen, das 1980 gegründet wurde und seinen Sitz in Madrid hat. Mehr als die Hälfte der Mitarbeitenden haben einen Universitätsabschluss und arbeiten in der Forschung und Entwicklung neuer Produkte, die auf Immuno- und Gentechnologien basieren. Ein Grossteil der Arbeiten wurde im Rahmen von Projekten ausgeführt, die Teil der Rahmenforschungs- und Rahmenentwicklungsprogramme der EU sind und in Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen und technologischen Partnern aus Dänemark, Frankreich, Holland und Grossbritannien erfolgen. Ingenasa hat sich auf dem europäischen Markt sowohl technologisch als auch wirtschaftlich etabliert und sucht nun nach einer Möglichkeit, die Produktlinie auch international zu vertreiben. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.prionics.com/media ots Originaltext: Prionics AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Marjan van der Haar Corporate Communications Tel.: +41/44/200'20'57 Mobile: +41/79/352'53'16 E-Mail: media@prionics.com

Das könnte Sie auch interessieren: