Esmertec

Esmertec acquiriert OOVM - OOVM, Entwickler "disruptiver" Softwareplattformen für Embeddedgeräte mit kleiner Speicherkapazität

    Dübendorf-Zürich/Aarhus, Denmark (ots) - Esmertec™ (www.esmertec.com), ein führender Anbieter von Softwarelösungen für Mobiltelefone und Embedded-Devices, und OOVM, ein Entwickler disruptiver Softwareplattformen für den Embedded-Markt, haben eine Vereinbarung für die Übernahme von OOVM durch Esmertec unterzeichnet.

    OOVM wurde von Lars Bak und drei weiteren Experten auf dem Gebiet der Virtual-Machine-Technologie gegründet. Davor haben sie sich mit der technischen Leitung, Projektleitung und Entwicklung von Java™ HotSpot™ und CLDC HotSpot befasst.

    Das Hauptprodukt von OOVM ist eine objektorientierte Plattform, die Softwareentwicklungs-, Integrations- und Wartungskosten für Geräte- und Chipsatz-Hersteller enorm reduziert. Erreicht wird dies durch eine sichere Always-On-Plattform, die Over-the-Air gewartet und analysiert werden kann. Diese Plattform eignet sich besonders für Geräte, die mit sehr wenig Speicher ausgerüstet sind, wie z.B. Haushaltsgeräte, Sensoren, Reklametafeln, Point-of-Sales-Systeme oder Verkaufsautomaten.

    "Strategisch gesehen passt OOVM perfekt zu den erfolgreichen "wireless" Java-Lösungen von Esmertec", so Alain Blancquart, CEO von Esmertec. "Diese Übernahme ermöglicht es uns, die besten Lösungen und Technologien für Embedded-Devices mit sehr kleinen bis grossen Speicheranforderungen anzubieten."

    "Unsere Vision war es, eine erstklassige, "disruptive" Technologie für Embeddedgeräte zu entwickeln. Und Esmertec verfügt als Unternehmen bereits über das geeignete Vertriebsnetz und die notwendigen Kanäle, um diese Technologie auf den Markt zu bringen," erklärt Lars Bak, CEO von OOVM.

    OOVM wird in die Produkte-Division von Esmertec integriert. Die Lösung richtet sich an Chipset-Produzenten im Bereich der Machine-to-Machine (M2M) Lösungen, Unterhaltungs- und Haushaltselektronik sowie industriellen Automatisierung.

    "Die Technologie von OOVM ist ein wegweisendes Beispiel für die künftige Entwicklung von Embedded-Software. Mit diesem Produkt steht den Herstellern von Embedded-Devices eine stabile Lösung zur Verfügung, welche die Zuverlässigkeit und Entwicklung wesentlich verbessert," kommentiert Anne-Marie Larkin, CTO von Esmertec. "Mit Lars Bak und seinen Mitarbeitern verfügen wir über eines der besten Java Virtual Machine und Embedded-Lösungen Forschung-und Entwicklungs-Expertenteams der Welt."

Internet: http://www.esmertec.com

ots Originaltext: Esmertec
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
in marketing gmbh
Jolanda Brühwiler
Tel.      +41/1/806'40'52
E-Mail: Jolanda@inmarketing.ch



Weitere Meldungen: Esmertec

Das könnte Sie auch interessieren: