BB International Fine Arts GmbH

10. Kunstmesse ART INTERNATIONAL ZURICH 2008

    Zürich (ots) -

    ART INTERNATIONAL ZURICH     10. Messe für Kunst des 20. & 21. Jahrhunderts     Kongresshaus Zürich     17. - 19. Oktober 2008     Täglich 11 - 20 Uhr

    Internationale Galerien zeigen Kunst aus über 30 Ländern: Malerei, Skulptur, Fotografie, Druckgrafik, Designobjekte.

    Auf der ART INTERNATIONAL ZURICH wird zeitgenössische Kunst aller Stilrichtungen in zentraler City-Lage präsentiert. Die Kunstmesse zählte in den vergangenen 10 Messejahren mehr als 1000 Aussteller aus über 70 Ländern. Auch 2008 werden wieder internationale und nationale Aussteller das Zürcher Kongresshaus in einen Kunstpalast verwandeln. Die Messe bietet viel Raum für persönliche Gespräche und Kontakte.

    Highlights im Jubiläumsjahr:

    Moderne Kunst aus Indien: Sundaram Tagore Gallery (USA) zeigt aktuelle indische Kunst im Kontext mit Kunst anderer Länder und präsentiert dabei international renommierte Künstler in einer speziell kuratierten Ausstellung.

    Shona-Skulpturen bei Galerie Burger (München): Die Wechselwirkung zwischen afrikanischer und europäischer Kunst wird hier augenscheinlich, denn leicht lassen sich die Quellen grosser Künstler entdecken, die sich von Inhalten und Formen afrikanischer Kunstwerke nachhaltig inspirieren liessen.

    Junge Kunst aus Korea: Die Galerien Jung und Hari (Seoul) zeigen meditative Werke, in denen Koreas Dynamik und die Kraft seiner Mysterien dargelegt werden. Mehrere Generationen koreanischer Künstlerinnen und Künstler vereinen dabei moderne mit traditionellen Techniken.

    Galerie Camera Work (Berlin) stellt junge zeitgenössische Fotografen modernen Klassikern gegenüber. Anhand seltener Vintagearbeiten diverser Ikonen der Photographie wie Walker Evans, Henri Cartier-Bresson oder Diane Arbus wird der Wandel und eine veränderte Verwendung dieses Mediums verdeutlicht.

    Im Sinne der 1920er Jahre präsentiert die Galerie Brockstedt (Hamburg, Berlin) figürliche Malerei und Bildhauerei parallel zu nonfigürlichen Positionen. Die Galerie zeigt Künstler der Klassischen Moderne und des Expressionismus neben Nachkriegsrealisten, Informel-Künstlern und zeitgenössischen Künstlern.

    Details und Pressefotos: http://www.art-zurich.com

    Pressevorbesichtigung 16. Oktober, 15 - 18 Uhr

ots Originaltext: BB International Fine Arts GmbH
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
BB International Fine Arts
Infoline: +41/76/332'24'36



Weitere Meldungen: BB International Fine Arts GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: