Silver Star Energy Inc.

Silver Star - Erhöhung der Ergasfördermengen von "Archer-Whitney Nr. 1" stehen bevor
Förderrate soll von den anfänglichen 1,4 Mio. Kubikfuß pro Tag aus dem ersten Monat auf 2,5 bis 3,0 Mio. Kubikfuß erhöht werden

Los Angeles (ots) - Die Gesellschaft Silver Star Energy, Inc. (ISIN: US8282342034 / WKN: A0BLP5) freut sich, aktuelle Neuigkeiten über die Erdgasförderung der Quelle "Archer-Whitney Nr. 1" an den ersten 29 Tagen nach dem 23. März bekannt geben zu können, als die volle Förderung begann. Nach den anfänglichen Fördermengen lag der durchschnittliche Bruttoertrag der Quelle etwa bei 11.000 USD am Tag und insgesamt für alle Projektpartner bis dato bei 330.000 USD. Die anfängliche Förderrate betrug im Durchschnitt 1,4 Mio. Kubikfuß pro Tag. "Archer-Whitney Nr. 1" ist das erste von insgesamt sechs geplanten Bohrlöchern zur Erschließung der Gaslagerstätte auf dem Pachtgebiet. Die Quelle ist nunmehr soweit gefestigt, dass der Betreiber beabsichtigt, die Drosselklappe in den kommenden Wochen allmählich weiter zu öffnen, um dem hohen Druckniveau in den Rohren Rechnung zu tragen. Daher rechnet Silver Star damit, dass die Quelle in der ersten Maiwoche eine Förderrate von 2,5 bis 3,0 Mio. Kubikfuß erreichen wird, nachdem der Betreiber das Druckniveau vor der Erhöhung abermals überprüft hat. Dann würden sich Gasfördermengen und Einkünfte auf 660.000 USD im Monat verdoppeln. Dies entspräche bei gleich bleibender Fördermenge einem Jahresertrag von 7,3 Mio. USD. Silver Star und die Partnerunternehmen streben letztendlich eine tägliche Fördermenge von 4-5 Mio. Kubikfuß an. Daher stellt die Erhöhung der Förderrate eine äußerst erfreuliche Entwicklung dar. Eine Fördermenge von 5,0 Mio. Kubikfuß am Tag entspräche einem Jahresertrag von rund 12 Mio. USD. Der Betreiber des Projekts hatte die Fördermenge zunächst gedrosselt und plant, das Fördervolumen nun allmählich zu erhöhen. Der Betreiber rät dem Unternehmen, in der Anfangsphase der Förderung äußerste Vorsicht walten zu lassen und die Förderrate keinesfalls allzu rasch zu erhöhen. Laut Angaben des Betreibers hat sich das Druckniveau jenseits der Verrohrung stabilisiert, sodass Silver Star nunmehr die Absicht bekannt geben kann, die Förderrate vorsichtig schrittweise zu erhöhen. In der Anfangsphase der Förderung ließen der Betreiber und das Unternehmen äußerste Vorsicht walten und gingen langsam und methodisch vor, um sicherzustellen, dass sich die Gaslagerstätte richtig entwickelt. Nun wird die Drosselklappe solange weiter geöffnet, bis sich der Druck am Bohrloch stabilisiert hat. Darüber hinaus war die Quelle während der langwierigen Anbindungsarbeiten geschlossen, und Silver Star und der Betreiber wollen sicherstellen, dass alle Maßnahmen zur Gewährleistung der Unversehrtheit der Gaslagerstätte getroffen werden, damit dieses Anlagegut des Unternehmens, das für Silver Star von entscheidender Bedeutung für die Entwicklung eines hohen Cashflows ist, nicht beeinträchtigt wird. So wird das Druckniveau im Bohrloch sowie in der gesamten Pipeline permanent überwacht. Die Ausbeutung eines Gasfelds ist ein schwieriger Prozess, der äußerster Vorsicht bedarf, um zu verhindern, dass die Gaslagerstätte oder das Bohrloch beschädigt werden. Insbesondere ist in der Gaslagerstätte einer "Kegelbildung" mit Ansaugen von Kondensat in die Sandschichten durch abfließendes Gas vorzubeugen. Am 22. April lag der Preis für PG&E-Citygate-Gas bei 6,81 USD pro tausend Kubikfuß. Über Silver Star Energy, Inc. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Exploration und umfassende Entwicklung von Erdöl- und Erdgasvorkommen im Westen Nordamerikas. Die Unternehmensführung konzentriert sich auf ein Akquisitionsprogramm, das auf Projekte von hoher Qualität und niedrigem Risiko abzielt und sich dabei auf strategische Allianzen und Partnerschaften stützt. Risikohinweis: Ausgenommen historische Fakten, stellen die hier präsentierten Informationen so genannte Forward Looking Statements oder vorausschauende Aussagen dar (entsprechend der Definition dieses Begriffs im Private Securities Litigation Reform Act von 1995). Solche vorausschauenden Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Entwicklungen oder Erfolge, die durch solche vorausschauenden Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden, grundlegend von jedweden zukünftigen Ergebnissen, Entwicklungen oder Erfolgen abweichen. Solche Faktoren beinhalten allgemeine wirtschaftliche und Geschäftsgegebenheiten, die Fähigkeit bestimmte Projekte zu akquirieren und zu entwickeln, die Fähigkeit, die Geschäftstätigkeit zu finanzieren sowie Veränderungen in Verbraucher- und Geschäftsgewohnheiten sowie andere Faktoren, über die Silver Star Energy Inc. nur geringe oder keine Kontrolle hat. In Vertretung des Vorstands: Silver Star Energy Inc., Robert McIntosh, Präsident Um mehr über Silver Star Energy zu erfahren, besuchen Sie bitte unsere Website unter www.silverstarenergy.com oder www.silverstarenergy.com/de ots Originaltext: Silver Star Energy Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: 001-888-803-7873 Silver Star Energy, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: