Reader's Digest Deutschland

Renée Zellweger: "Ich hätte gerne eine Familie" - Der Hollywood-Star verrät Reader's Digest private Wünsche - Neuer Kinofilm im Dezember

Stuttgart (ots) - Renée Zellweger gehört zu den neuen Sternen am Himmel von Hollywood, im Privatleben sucht sie noch ihr Glück. "Ich hätte gerne ein Zuhause, etwas Beständiges, Vertrautes. Ich hätte gerne so etwas wie eine Familie. Aber ich stelle keine Bedingungen an das Glück", sagt die 35-jährige Schauspielerin im Interview mit dem Magazin Reader's Digest (Oktober-Ausgabe). Grundsätzlich ist sie ein Mensch ohne grosse Lebensplanung: "Ich habe mir nie Gedanken über den perfekten Mann, die perfekte Hochzeit und die perfekte Ehe gemacht. Zu gegebener Zeit wird sich zeigen, was das Richtige für mich ist." Zellweger ist die Tochter von Einwanderern aus Norwegen und der Schweiz. Während ihres Studiums der Literaturwissenschaften belegte sie Schauspiel als Wahlfach, war Cheerleader und verdiente sich Geld als Kellnerin in einer Bar: "Ich leerte Aschenbecher, füllte Getränke auf und putzte den Tresen, ich spülte Geschirr und bediente an den Tischen." 1994 zog sie nach Los Angeles, wo ihr an der Seite von Tom Cruise im Film "Spiel des Lebens" der Durchbruch gelang. Es folgten Streifen wie "Ich, beide und sie", "Nurse Betty" und "Chicago", ehe sie für ihre Rolle in dem Bürgerkriegsepos "Unterwegs nach Cold Mountain" Anfang dieses Jahres einen Oscar für die beste Nebenrolle erhielt. Seitdem ist Zellweger, die auch Journalistin hätte werden wollen, noch mehr als zuvor eine gefeierte Schauspielerin. Anfang Dezember soll nun die Fortsetzung von "Schokolade zum Frühstück" in die Kinos kommen. Wenn Zeit zwischen Dreharbeiten und anderen Verpflichtungen bleibt, sucht die Frau aus Kalifornien Ruhe: "Ich bin sehr gerne für mich alleine, um dann genau das zu tun, wozu ich Lust habe." In vielen Fällen greift sie dann zu einem Buch. Immer mal wieder fährt Zellweger aber auch im Auto ("Ich mache leidenschaftlich gerne Ausflüge mit dem Wagen") alleine in die Wüste: "Dann steige ich aus und laufe ein Stück." Für weitere Informationen zu diesem Reader's Digest-Thema stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Die Oktober-Ausgabe von Reader's Digest Deutschland und Reader's Digest Österreich ist ab dem 27. September 2004 an zentralen Kiosken erhältlich. Wortlaut des Interviews in Reader's Digest Deutschland bzw. Reader's Digest Österreich zum Download: http://www.readersdigest.de. Auf Service für Journalisten klicken (Rubrik Magazin Reader's Digest) ots Originaltext: Reader's Digest Deutschland Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH Öffentlichkeitsarbeit Uwe Horn Augustenstr. 1 D-70178 Stuttgart Mobile: +49/170/781'58'94 Tel. +49/711/66'02'521 Fax +49/711/66'02'160 E-Mail: presse@readersdigest.de

Das könnte Sie auch interessieren: