Westag & Getalit AG

euro adhoc: Westag & Getalit AG
Geschäftszahlen/Bilanz
Dank gutem dritten Quartal Umsätze über Vorjahresniveau; Ergebnisrückgang aufgrund gestiegener Rohstoffkosten

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

28.10.2005

Laut statistischem Bundesamt ist der Auftragseingang für den Hochbau im Zeitraum Januar bis August 2005 gegenüber dem Vorjahr um weitere 8,2% zurückgegangen. Trotzdem konnte die Westag & Getalit AG dank eines erfreulichen Umsatzanstiegs im dritten Quartal ihren Umsatz auf Neunmonatsbasis leicht um 1,5 % auf 127,4 Mio. EUR steigern (Vorjahr 125,5 Mio. EUR).

Der Exportumsatz stieg um 18,4 % auf 25,2 Mio. EUR. Wie schon zum Halbjahr liegt die Exportquote nun bei 19,8 %, womit das von uns mehrfach kommunizierte Zwischenziel von 20 % Exportanteil praktisch erreicht ist. Alle drei Sparten erzielten deutlich zweistellige Exportzuwächse.

Das Ergebnis vor EE-Steuern betrug nach neun Monaten 3.476 TEUR (Vorjahr 4.951 TEUR). Der Ergebnisrückgang im Vergleich zum Vorjahr ist insbesondere auf Preiserhöhungen im Bereich unserer Rohstoffe zurückzuführen. Das DVFA/SG-Ergebnis je Aktie sank auf 0,39 EUR gegenüber 0,56 EUR in 2004.

Die Lage in unserer Branche bleibt weiterhin durch ein Überangebot gekennzeichnet. Es fehlen nach wie vor die positiven Impulse, die den Endverbraucher zur Aufgabe seiner Kaufzurückhaltung bewegen könnten.

Die Nachfrageschwäche in Deutschland hält weiter an. Der Faktor Preis spielt leider eine immer größere Rolle bei der Entscheidung unserer Kunden. Daher sind wir weiterhin gezwungen, Rationalisierungsmaßnahmen in verstärktem Umfang umzusetzen. Der Export unserer Produkte gewinnt weiter an Bedeutung. Die bisherigen Erfolge auf diesem Gebiet bestätigen unser gezieltes Vorgehen in diese Richtung.

Aufgrund der positiven Umsatz- und Ertragsentwicklung sind wir zuversichtlich, trotz des weiterhin vorhandenen Drucks auf die Verkaufspreise unserer Produkte und der gestiegenen Rohstoffkosten auf Gesamtjahressicht einen angemessenen Ertrag erwirtschaften zu können, der allerdings unter dem Niveau des sehr guten Vorjahres liegen wird.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 28.10.2005 12:45:40
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Westag & Getalit AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Felix Huisgen
Tel.: +49 (0)5242 17 5350
E-Mail: huisgen@westag-getalit.de

Branche: Baustoffe
ISIN:      DE0007775207
WKN:        777520
Index:    Prime Standard, Prime All Share
Börsen:  Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr
              Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Westag & Getalit AG

Das könnte Sie auch interessieren: