HLV Hamburger Leichtathletik Verband

Erst 1'000 Skatermeldungen zum 19. OLYMPUS MARATHON HAMBURG

    Hamburg (ots) - Während am 18. April beim 19. OLYMPUS MARATHON HAMBURG wieder mehr als 20'000 Läuferinnen und Läufer an den Start gehen wollen, sind es bei den Skatern in diesem Jahr bisher lediglich 1'000 Aktive, die Hamburg unter die Rollen nehmen wollen.

    "Das sind 1'000 Meldungen weniger als erwartet," gibt sich Race Dircetor Wolfram Goetz äusserst enttäuscht und liefert aber auch gleich eine Erklärung für das deutlich zurückgegangene Interesse der Skater: "Ein Grund für den weiteren Rückgang (800 Meldungen weniger als im Vorjahr) ist sicherlich der frühe Veranstaltungstermin. Hinzu kommen die in den letzten Wochen in Deutschland vorherrschenden Wetterbedingungen, die ein regelmässiges skaten noch nicht zugelassen haben."

    Während viele Hobbyskater noch mit ihrer Form hadern, haben sich sowohl deutsche als auch internationale Spitzenteam schon für einen Start in Hamburg entschieden. Und auch die Teams , die am Weltcup der Skater teilnehmen, wollen auf alle Fälle in Hamburg an den Start gehen. Hier hoffen die beiden Vorjahressieger Massimiliano Presti und Adelai Marra (beide ITA)auf eine Wiederholung ihres Erfolges.

    Aber: Noch sind 1'000 Startplätze bei den Skatern frei. Damit diese gefült werden und alle diejenigen, die sich bisher noch nicht für einem Start in Hamburg entschieden haben, bieten die Hamburger Veranstalter noch die Möglichkeit, sich bis zum 31. März für das Rennen am 18. April mit Start um 8.45 Uhr anzumelden. Anders als bei anderen Veranstaltungen bleibt der Organisationsbetrag unverändert: Skater zahlen einen reduzierten Betrag von 50 EURO.

    Die Anmeldung ist zum einem per Internet unter www.marathon-hamburg.de möglich, zum anderen können Anmeldeformulare direkt in der Marathon-Geschäftsfstelle abgefordert werden unter der Telefonnummer 040 - 61 67 73.

ots Originaltext: HLV Hamburger Leichtathletik Verband
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Wolfram Götz (HLV):
Tel. +49/40/88 88 03 58  oder  0172 / 978 87 51



Weitere Meldungen: HLV Hamburger Leichtathletik Verband

Das könnte Sie auch interessieren: