Basler Vision Technologies AG

euro adhoc: Basler Vision Technologies AG
Quartals- und Halbjahresbilanz / Basler: Umsatz und Ertrag wachsen im zweiten Quartal 2006

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

10.08.2006

Basler: Umsatz und Ertrag wachsen im zweiten Quartal 2006  . Umsatz
im zweiten Quartal gemäß endgültiger Zahlen mit 12,9 Mio. Euro um 19%
gegenüber Vorjahresquartal gesteigert  . Auftragseingang im zweiten
Quartal 2006 um 30% gegenüber Vorjahresquartal      erhöht  .
Netto-Ergebnis auf 1,1 Mio. Euro verbessert (Q2/2005: 0,4 Mio. Euro)
. Prognose 2006: ca. 53 Mio. Euro Umsatz (+18% gegenüber 2005) und
ca. 4 Mio.      Euro Netto-Ergebnis (+67% gegenüber 2005)

Die Basler AG, eines der führenden Unternehmen der Vision Technology, der Technologie des maschinellen Sehens, hat gemäß der nun vorliegenden endgültigen Zahlen im zweiten Quartal 2006 Umsatz, Netto-Ergebnis und Auftragseingang gesteigert. Der Umsatz betrug 12,9 Mio. Euro und damit 19% mehr als in der Vorjahresperiode (Q2/2005: 10,8 Mio. Euro). Das Netto-Ergebnis lag im zweiten Quartal bei 1,1 Mio. Euro und damit sogar 175% über dem Niveau des Vorjahresquartals (Q2/2005: 0,4 Mio. Euro). Der Auftragseingang erreichte im zweiten Quartal Rekordniveau und konnte um 30% auf 17,6 Mio. Euro (Q2/2005: 13,5 Mio. Euro) erhöht werden. Die Zahlen im Überblick:

|In Mio. Euro                |Q2/2006  |Q2/2005|+/-      |
|Umsatz                         |12,9        |10,8    |+19%    |
|Auftragseingang          |17,6        |13,5    |+30%    |
|Bruttomarge                 |57%         |45%      |+12%    |
|Nettoergebnis              |1,1         |0,4      |+175%  |
|Ergebnis pro Aktie      |0,32        |0,12    |          |
|(in Euro)                    |              |          |          |

Damit hat sich im zweiten Quartal der Wachstumstrend fortgesetzt. Umsatz, Ergebnis und Auftragseingang konnten auch im Halbjahresvergleich gesteigert werden. Die Zahlen des ersten Halbjahres im Überblick:

|In Mio. Euro                |1. Hj.        |1. Hj.    |+/-         |
|                                  |2006          |2005        |              |
|Umsatz                         |22,9          |21,2        |+8%         |
|Auftragseingang          |30,1          |23,6        |+28%        |
|Bruttomarge                 |55%            |48%         |+7%         |
|Nettoergebnis              |1,5            |1,1         |+36%        |
|Ergebnis pro Aktie      |0,43          |0,31        |              |
|(in Euro)                    |                 |              |              |

Wir erwarten, dass sich dieser positive Wachstumstrend grundsätzlich auch in der zweiten Jahreshälfte fortsetzen wird. Aufgrund des hohen durchschnittlichen Auftragsvolumens besonders im Bereich Vision Systems (Inspektionssysteme für die industrielle Massenproduktion) kann es dabei unter Umständen zu stichtagsbedingten Schwankungen in Auftragseingang und Umsatz kommen.

Der Bereich Vision Systems wird im Verlauf des Jahres weiterhin von der Nachfrage im Flachbildschirmmarkt profitieren. Hier erwarten wir weitere Aufträge über die neuen Produktlinien für die Color-Filter-Inspektion. Zusätzlich werden wir die im Bereich der Inspektion von Displayglas erworbene Marktführerschaft mit über 90 installierten Systemen und mehr als 60% Marktanteil behaupten.

Die Nachfrage nach digitalen Hochleistungskameras des Bereichs Vision Components wächst unverändert. Umsatz und Auftragseingang haben im zweiten Quartal Rekordniveaus erreicht und konnten um 63% resp. 39% gesteigert werden. Dies ist das Ergebnis der Erweiterung unseres Produktportfolios, des Ausbaus unseres Vertriebsnetzwerks sowie einer freundlichen Marktverfassung in den Hauptzielmärkten. Im Zuge des zweiten Quartals wurden weitere Produktneuheiten vorgestellt: Die beiden neuen Kamerafamilien "Basler scout" und "Basler pioneer" umfassen mehr als 30 Produkte, mit denen wir unseren Kunden das derzeit größte Portfolio an Kameras mit dem neuen Datentransfer-Standard "Gigabit Ethernet" anbieten. Die Serienproduktion der neuen Kamerafamilien beginnt ab dem dritten Quartal.

Angesichts der positiven Marktaussichten bestätigen wir die am 11. Juli nach oben angepasste Prognose für das Gesamtjahr 2006. Demnach erwarten wir einen Umsatz von ca. 53 Mio. Euro (2005: 45 Mio. Euro, +18%) bei einem Netto-Gewinn von ca. 4 Mio. Euro (2005: 2,4 Mio. Euro, +67%).  Der Gewinn pro Aktie würde sich damit gegenüber dem Vorjahr von 0,68 Euro auf 1,14 Euro erhöhen.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 10.08.2006 06:57:57
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Basler Vision Technologies AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Christian Höck
Tel.: +49 (0)4102 463 175
E-Mail: christian.hoeck@baslerweb.com

Branche: Elektronik
ISIN:      DE0005102008
WKN:        510200
Index:    CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Basler Vision Technologies AG

Das könnte Sie auch interessieren: