Ungarisches Tourismusamt

Aktuelle Tourismus-News aus Ungarn: Zug um Zug nostalgisch - Eisenbahnromantik in Ungarn

Zürich (ots) - Auf eine romantische Zeitreise begeben sich Urlauber, wenn sie mit den historischen Zügen der Ungarischen Staatsbahn (MÁV) das Reiseland Ungarn entdecken. Die Nostalgiefahrzeuge aus der Zeit der Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert sind europaweit bekannt und haben museale Werte. "Zeitreisende" haben die Wahl zwischen unterschiedlichen Touren, jeweils mit Ausgangspunkt in Budapest. Noch bis Ende September geht es mit der altehrwürdigen Bahn jeden Samstag vom Budapester Westbahnhof zum Donauknie. In den geraden Kalenderwochen fährt der Nostalgiezug auf der Strecke Vác-Kismaros-Nagymaros-Visegrád-Zebegény-Szob, in den ungeraden Kalenderwochen macht die Bahn in Solymár, Pilisvörösvár und Esztergom Station. Möglich ist es, sowohl Teilstrecken als auch einen Rundkurs zu buchen. Für die Fahrt wird lediglich eine entsprechende MÁV-Fahrkarte zweiter Klasse und ein Nostalgiezuschlag benötigt, dieser beträgt für Erwachsene 400 Forint (etwa 2,50 CHF) und für Kinder 250 Forint (rund 1,5 CHF). Darüber hinaus haben Ungarn-Reisende die Möglichkeit, für die nostalgischen Reisen ins Donauknie Ganztagesprogramme zu buchen. Ein Paket enthält die Rundreise mit dem Nostalgiezug, die Besichtigung der Burg Fellegvár in Visegrád, eine Spazierfahrt mit dem Promenadenschiff auf der Donau sowie ein Mittagessen in einer typisch ungarischen Csárda. Das zweite Paket umfasst ebenfalls die Zugreise, einen Besuch von Basilika, Schatzkammer und Burg in Esztergom, Bustransfer sowie ein Mittagessen. Kostenpunkt für die Pauschalangebote: pro Person 12.999 Forint (etwa 78 CHF). Zwischen dem 20. Juni und 19. August 2006 lässt sich auch der Urlaub am Balaton um eine romantisch-historisch Eisenbahnreise ergänzen. Dort verkehrt die Bahn täglich außer sonntags und montags zwischen Keszthely und Badacsonytomaj. Auch hier gilt: Zusätzlich zur regulären Bahnkarte für die jeweilige Strecke wird der Nostalgiezuschlag fällig: 989 Forint für Erwachsene und 459 Forint für Kinder (etwa 5,99 beziehungsweise 2,80 CHF). Wer etwas mehr Programm wünscht, dem seien die unterschiedlichen organisierten Reisen empfohlen: Für 7.500 Forint pro Erwachsenen und 5.500 Forint pro Kind (rund 45 beziehungsweise 33,3 CHF) ist beispielsweise der Puszta-Ausflug nach Salföld buchbar. Darin enthalten sind die Zugfahrt, Bustransfer, ein feierlicher Empfang mit typisch ungarischen Spezialitäten, die Möglichkeit zum Besuch des Tierparks, zum Pferdereiten, zu Kutschfahrten und oder zur Weinverkostung. Angeboten wird das Programm immer mittwochs. Kartenvorverkauf und Information: MÁV Nosztalgia GmbH, am Gleis 10 des Budapester Westbahnhofs, Telefon 0036/1/2695242 oder 0036/1/2380558, E-Mail uta-zas@mavnosztalgia.hu, Internet: www.mavnosztalgia.hu. Kostenloses Infotelefon nach Ungarn: 00800 36 000 000 Quelle: Ungarisches Tourismusamt Schweiz Hegibachplatz/Minervastr. 149 CH-8032 Zürich www.ungarn-tourismus.ch Rückfragehinweis: Kontakt für Presseanfragen: Sandra Szathmáry Bonyai Tel.: +41 (0)55 640 81 55 s.szathmary@ungarn-tourismus.ch Photo-Download: www.hungary.com ots Originaltext: Ungarisches Tourismusamt Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Das könnte Sie auch interessieren: