Advanced Medien AG

euro adhoc: Advanced Medien AG
Advanced Medien AG erhält Teilkreditverzicht in Höhe von Euro 4,5 Mio. (D)

---------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

München, 16.06.2004 - Die Advanced Medien AG (ISIN DE0001262186, WKN 126218) unterzeichnete heute einen Verzichts,- Sicherheitenübernahme- und Verwertungsvertrag gemeinsam mit der kreditgebenden Bank.

Damit konnte die auf der Hauptversammlung der Advanced Medien AG vom 19.05. 2004 beschlossene Übertragung des Filmvermögens auf die bisher inaktive Tochtergesellschaft Advanced Produktions GmbH umgesetzt werden. Die Advanced Produktions GmbH hat die Kreditverbindlichkeiten in Höhe von Euro 3,9 Mio. als Gegenleistung für die Übertragung der gesamten Filmrechte der Gesellschaft übernommen, so dass diese nun die alleinige Schuldnerin für die Rückzahlung der Kreditverbindlichkeiten ist.

Im Zuge der Übertragung wandelte die kreditgebende Bank den zum 31.12.2003 ausgesprochenen Rangrücktritt in Höhe von Euro 4,5 Mio. zeitgleich in einen Teilverzicht in gleicher Höhe um und entließ die Advanced Medien AG aus der Mithaftung für den Restbarkredit. Zu den verbleibenden Kreditsicherheiten zählt neben dem Filmvermögen weiterhin ein etwaiger Erlös aus der Schadenersatzklage gegen ehemalige Vorstandsmitglieder in Höhe von Euro 4,0 Mio.

Ziele dieser Transaktion waren die Befreiung der Advanced Medien AG von Altkreditverbindlichkeiten sowie eine bestmögliche weitere Auswertung des Filmvermögens durch die Advanced Produktions GmbH. Durch diese Maßnahmen wurde die Voraussetzung für die Neuausrichtung des Geschäftsmodells der Advanced Medien AG in Form des Erwerbs der Atlas Air-Gruppe in Duisburg erfüllt. Ein Ergebnisabführungsvertrag zwischen der Advanced Medien AG und der Tochtergesellschaft Advanced Produktions GmbH ist bis auf weiteres nicht vorgesehen. Damit besteht für die Aktionäre die Gewähr, dass die Mittel aus den Kapitalerhöhungen im April und Juni diesen Jahres ausschließlich für die Zukunft der Advanced Medien AG eingesetzt werden.

Mit den heute umgesetzten Maßnahmen wurde ein weiterer wichtiger Schritt für Neuausrichtung und Restrukturierung der Advanced Medien AG erfolgreich vollzogen.

Advanced Medien AG

Der Vorstand

Ende der Mitteilung                        euro adhoc 16.06.2004
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Susanne Rehm Advanced Medien AG info@advanced-medien.de

Branche: Medien
ISIN:      DE0001262186
WKN:        126218
Index:    CDAX, Classic All Share, Prime All Share, Prime Standard
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Advanced Medien AG

Das könnte Sie auch interessieren: