HKB - Hochschule der Künste Bern

HKB: Die ersten diplomierten Popmusik-Studenten der Schweiz laden zur Diplompräsentation ein

    Bern (ots) - Mit einem multimedialen Spektakel auf 4 Bühnen schliessen 11 Studierende ihr 2-jähriges Nachdiplomstudium an der Hochschule der Künste Bern HKB ab.

    Am Samstag, den 22.10.05 ab 20.00 Uhr, bekommt man DJs, VJs, Soloauftritte, Duette, diverse Bands, unter anderem 'Heimat', 'Callaway' und einen 40-köpfigen Chor in der HKB Bern, Papiermühlestrasse 13 d - grosser Konzertsaal - zu sehen und hören. Es moderieren Jane Bogaert und Rhonda Dorsey.

    In den Abschlussprojekten zeigen sich alle während dem Studium erworbenen Fähigkeiten: komponieren, arrangieren, produzieren, präsentieren, "performen". Aber auch eine umfangreiche schriftliche Arbeit über Themen wie z.B. Musikmanagement, Studiogründung oder kritische Bewertung von Popsongs gehören zum Diplom.

    Das Studium als solches bietet ein breites Spektrum aktueller Themen: Songwriting, Songlyrics, Sequencing, Audiotechnik, Rhythm& Goove, Dj-ing, Medienintegration, Medienkunde, Tanz & Bewegung, Styling & Appearance sind nur einige von vielen.

    Der nächste Nachdiplomstudiengang Popmusik startet ab 24. Oktober mit 18 neuen Studierenden in die 2. Runde. Neu ist die Ankoppelung an den NDS Musikmanagement: in einem modularisierten Angebot kann zwischen den Nachdiplomkursen Instrument & Theorie, Komposition & Musiktechnologie, Pädagogik, Performance, Selbstmanagement, Leadership, und Projektdesign ein persönliches Menu zusammengestellt werden.

    Dieses Angebot ist einzigartig in der Schweiz, stösst auf grosse Resonanz und wird weiter ausgebaut.

ots Originaltext: HKB - Hochschule der Künste Bern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
HKB-Musik
NDS Popmusik
Immanuel Brockhaus, Studiengangsleiter
Eigerplatz 5a
3007 Bern
Tel.      +41/31/372'40'36
Mobile  +41/79/374'55'67
E-Mail: immanuel.brockhaus@hkb.bfh.ch



Weitere Meldungen: HKB - Hochschule der Künste Bern

Das könnte Sie auch interessieren: