JoWooD Productions Software AG

euro adhoc: JoWooD Productions Software AG
Sonstiges
JoWooD Productions Software AG kündigt die Zusammenarbeit mit Perception auf

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

05.08.2005

Die JoWooD Productions Software AG gibt bekannt, dass der am 21. Jänner 2004 abgeschlossene Entwicklungsvertrag mit dem australischen Entwickler Perception Ltd., Sydney (Perception) gekündigt worden ist.

Ausgangsposition: Im Januar 2004 wurde zwischen JoWooD und Perception ein Entwicklungsvertrag für das Spiel Stargate SG-1 ™: The Alliance (Stargate SG-1™) abgeschlossen, der auf der gleichnamigen Serienlizenz von Metro Goldwyn Mayer (MGM) beruht. Perception ist der Lizenznehmer. Mehr als EUR 5 Mio. wurden von JoWooD mittlerweile in das Projekt investiert.

Projektentwicklung: Im Zuge der Gesamtrestrukturierung des Unternehmens wurden in den letzen Monaten sämtliche Bereiche des Unternehmens neu ausgerichtet. Neben der Neuausrichtung des Vertriebsbereiches wurden auch erhebliche Aktivitäten im Entwicklungsbereich gesetzt. Diese umfassen Studio Due Diligences und detaillierte Projekt Assessments für sämtliche Entwicklungsprojekte von JoWooD. Zielsetzung war, das richtige Timing in Bezug auf Veröffentlichung sowie die Qualitätslevel der Spiele sicherzustellen. Bei den meisten Entwicklungsprojekten konnten hier hervorragende Ergebnisse erzielt werden.

In diesem Zusammenhang wurde auch eine detaillierte Evaluierung des Stargate SG-1™ Projekts vorgenommen. Dabei wurden eine Reihe schwerwiegender Mängel sichtbar. Diese betreffen die Konzeption des Entwicklungsvertrags sowie den Status der Entwicklung des Spiels durch Perception in Bezug auf Fertigstellung sowie Qualität.

Der im Jahr 2004 abgeschlossene Entwicklungsvertrag, wurde seitens JoWooD durch die Zahlung von insgesamt über 5 Mio. Euro sowie den Einsatz interner und externer Ressourcen für Presse- und Marketingarbeit und Kooperationen mit MGM/Sony erfüllt. Demgegenüber stand eine nicht vertragskonforme Projektentwicklung, die trotz intensiver Bemühungen seitens JoWooD vom Entwickler nicht ausreichend verbessert wurde.

Status: Gemeinsam mit dem US-Publishingpartner von JoWooD für Stargate SG-1™, Namco Hometek Inc. (Namco), wurden deshalb in den letzten 3 Monaten intensive Prüfungen des technischen Projektstatus durchgeführt. Neben der Projektprüfung durch das Executive Producing von JoWooD wurden zusätzliche Producingressourcen bei Perception in Australien von JoWooD aufgestellt.

JoWooD hat insbesondere versucht, über Namco zusätzlichen Entwicklungssupport für Perception bereit zu stellen.

Nach Abschluss aller dieser Versuche seitens JoWooD, das Spiel Stargate SG-1™ doch noch in angemessener Zeit und in Qualität auf den Markt bringen zu können, musste allerdings festgestellt werden, dass der derzeitige technische Stand der Entwicklung eine Fertigstellung des Projektes durch Perception innerhalb der vertraglichen vereinbarten Frist (Ende August 2005) vollkommen unmöglich macht. Diese Einschätzung wird durch ein externes Gutachten untermauert, welches die von JoWooD bereits seit Monaten urgierten schwerwiegenden Mängel wie Visualisierung, Animationen, Audio, Lichteffekte beim Entwicklungsprojekt in einer Reihe von Funktionalitäten bestätigt. Drei Wochen vor dem im Vertrag vorgesehenen Fertigstellungstermin sind die Hauptplattformen Playstation 2 und XBox extrem instabil.

Konsequenzen: Aufgrund der schwerwiegenden technischen Mängel erscheint die Fertigstellung des Spieles durch Perception vor Q3 2006 unrealistisch.

Um diese Fertigstellung bis zu diesem Zeitpunkt gewährleisten zu können, müsste neben dem bislang in der Vergangenheit bereits investierten Budget von mehr als EUR 5 Mio. nach Einschätzung von JoWooD sowie von qualifizierten Branchenexperten, die Einblick in den Status genommen haben, weitere EUR 1,5 - 2 Mio. in das Projekt investiert werden.

Marktseitig würde eine Veröffentlichung des Spieles in Q3 2006 bedeuten, dass die wesentlichen Plattformen, auf denen das Spiel erscheinen soll (Playstation 2 und XBox) bereits durch deren Nachfolgegenerationen ersetzt sind. Dies hat zur Folge, dass das Produkt nur mehr zu erheblich reduzierten Preisen im Vergleich zur ursprünglich angenommenen Planung auf dem Markt gebracht werden kann.

Augrund der erheblichen technischen Mängel, der signifikanten Mehrkosten für die weitere Entwicklung zusätzlich zu dem bereits gezahlten Budget von mehr als EUR 5 Mio. sowie des bei dieser Verspätung erheblich reduzierten Ertragspotentials ist eine Wirtschaftlichkeit des Projekts ausgeschlossen.

JoWooD hat sich im Rahmen der Produktstrategie und Produktauswahl in 2005 zum Ziel gesetzt, nur rentable Entwicklungsprojekte fertig zustellen und keine weiteren Gelder in Projekte mit zweifelhafter Wirtschaftlichkeit zu investieren.

JoWooD hat deshalb den Entwicklungsvertrag mit Perception mit sofortiger Wirkung aufgekündigt und wird sämtliche rechtliche und finanzielle Ansprüche aufgrund der schwerwiegenden Mängel geltend machen. In Konsequenz kommt es im Rahmen dieser Projektkonstellation zu keiner weiteren Zusammenarbeit mit Namco.

Alternativ prüft JoWooD die Weiterführung des Projekts Stargate SG-1™ auf neuer organisatorischer und wirtschaftlicher Basis.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 05.08.2005 19:56:43
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: JoWooD Productions Software AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
JoWooD Productions Software AG
Dr. Albert Seidl, Vorstand
Matthias Rathammer, Investor Relations
Tel.: +43 (0)3614 2966 1015
mailo:investor@jowood.com
http://www.jowood.com

Branche: Software
ISIN:      AT0000747357
WKN:        074735
Index:    WBI, ATX Prime, ViDX
Börsen:  Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Frankfurter Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: JoWooD Productions Software AG

Das könnte Sie auch interessieren: