HKB - Hochschule der Künste Bern

Grünes Licht für das Schweizerische Literaturinstitut in Biel

      Bern (ots) - Der Regierungsrat des Kantons Bern bewilligt den
dreijährigen Bachelor-Studiengang "Literarisches Schreiben" an der
Hochschule der Künste Bern HKB (Berner Fachhochschule). Der Entscheid
bedeutet einen weiteren grossen Schritt für die Gründung des
Schweizerischen Literaturinstituts in Biel.

    Dieses neue, in der Schweiz einzigartige Institut soll im Herbst 2006 die ersten 12 bis 15 Bachelor-Studierenden aufnehmen, um sie auf Deutsch oder Französisch in der Literaturproduktion und -vermittlung auszubilden. Die Akquisition der Studierenden und Dozierenden beginnt im Januar 2006.

    Initiiert wurde das Projekt "Schweizerisches Literaturinstitut" vom Autorinnen- und Autorenverband der Schweiz (AdS) unter der Federführung von Guy Krneta. Die Anschubfinanzierung leistet die Gebert Rüf Stiftung, die Mitfinanzierung das Bundesamt für Berufsbildung und Technologie. Als künftige Partner des neuen Instituts sind jetzt schon die künftige Hochschule der Künste Zürich und die Universität Lausanne in das Projekt einbezogen.

  http://www.hkb.bfh.ch/literaturinstitut.html

ots Originaltext: HKB
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Marie Caffari / Daniel Rothenbühler
Projekt Leitung
Tel.:    +41/31/990'06'60/75
Mobile: +41/79/502'78'03
E-Mail: lit@hkb.bfh.ch

Thomas D. Meier
Direktor HKB
E-Mail: +41/31/990'06'66



Weitere Meldungen: HKB - Hochschule der Künste Bern

Das könnte Sie auch interessieren: