ORGELBAU FELSBERG AG ORGELBAU FELSBERG A

Ein gläsernes Orgelwerk für Graz, die Kulturhauptstadt Europas 2003

Das gläserne Orgelwerk für Graz (A) erbaut durch den Schweizer Orgelbaubetrieb Orgelbau Felsberg AG. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/ORGELBAU FELSBERG AG"

    Querverweis auf Bild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs    ;

    Felsberg (ots) - Der international renommierte Schweizer Orgelbaubetrieb Orgelbau Felsberg AG aus Graubünden erhielt den ehrenvollen Auftrag die Kulturhauptstadt Europas 2003 um ein weiteres Kunstwerk zu bereichern.

    Zusammen mit dem Grazer Künstler Gustav Troger schuf sie eine transparente Chororgel für die Mariahilfkirche.

    Dafür diente eine bestehende Betloge, in der sich das gesamte Pfeifenwerk befindet.

    Allein die Spielmechanik hinter Glas, ist frei sichtbar und für den Betrachter nachvollziehbar.

    Die feierliche Einweihung fand unter grosser Publikumsbeteiligung im Juni dieses Jahres statt.

    Die Orgelbau Felsberg AG, zeichnet sich durch ihre Vielfalt und hochstehende Qualität aus. Sie ist auf den Nachbau von Stilorgeln und besondere Ausführungen spezialisiert. Erbaute Orgeln im Stile eines Arp Schnitgers (norddeutscher Orgelbauer 17. Jh.), Gottfried Silbermanns (Thüringer Orgelbauer 18. Jh.).

    Projekte dieser Art sind u.a. die erste spanische Orgel in der Schweiz, eine Schiffsorgel die die  Meere bereiste, die höchstgelegenste Orgel Europas und eine aussergewöhnliche Orgel nach Japan.

ots Originaltext: ORGELBAU FELSBERG AG
obs Originalbild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs  ;
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
ORGELBAU FELSBERG AG
Richard Freytag
Sägenstrasse 19
7012 Felsberg
Tel.         +41/81/257'17'77
Fax:         +41/81/257'17'71
E-Mail:    contact@orgelbau-felsberg.ch
Internet: http://www.orgelbau-felsberg.ch



Das könnte Sie auch interessieren: