BeautyPerfect AG

Verbraucherschutz - Software zur Beurteilung von kosmetischen Produkten

Verbraucherschutz - Software zur Beurteilung von kosmetischen Produkten
Hochwertige Natüröle statt billige Mineralöle. Die Dr. Baumann Cosmetic GmbH aus Deutschland verzichten bei Ihren Produkten auf hochallergene Inhaltsstoffe. Trotz fehlender chemische Konservierungsstoffe kann eine lange Haltbarkeit erreicht werden und ohne Parfüme ein angenehmer natürlicher Duft. Weiterer Text wird als ots über die sda ...
Querverweis auf Bild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs Blick hinter die Kulissen von kosmetischen Produkten - Was ist in Kosmetik drin? Hilft es oder schadet es unserer Haut? Zürich (ots) - In Kosmetika sind leider nicht nur die in der Werbung versprochenen positiven Wirkstoffe enthalten, sondern häufig auch Inhaltsstoffe, die hohe Allergierisiken bergen oder im Verdacht stehen Krebs auszulösen und vieles mehr. Erstmalig haben Laien und Fachleute die Möglichkeit, anhand einer Software hinter die Kulissen der Wirkungsweisen von kosmetischen Produkten zu blicken. Der Ruf von Verbraucherschützern nach mehr Wissen über die Bedeutung, Herkunft, Nutzen und Risiken von kosmetischen Inhaltsstoffen wird immer eindringlicher. Eine neue Studie der Universitätsklinik Kopenhagen stellt fest, dass 10% aller Erwachsenen innerhalb von 5 Jahren Hautprobleme durch die Nutzung von kosmetischen Produkten bekommen. Allergische Erkrankungen nehmen ständig zu, wie Experten und Verbraucher gleichermassen erfahren und stellen daher ein Problem in der Volksgesundheit dar. Schon lange fordern daher Verbraucher und Verbraucherschützer verständlichere Angaben über die Inhaltsstoffe von kosmetischen Produkten. Die Firma BeautyPerfect AG in Zürich schafft hier Abhilfe. Mit ihrer erstmals herausgegebenen Analysesoftware CosmeticAnalysis kann sich jedermann/jedefrau von beliebigen Kosmetikprodukte schnell und unkompliziert eine herstellerneutrale Übersicht über die "Leistungsfähigkeit" der enthaltenen Inhaltsstoffe machen. So ist festzustellen, dass gerade die teuersten Produkte häufig die schlechtesten Inhaltsstoffe haben. Andererseits gibt es auch Hersteller, die dieses Thema sehr ernst nehmen und Inhaltsstoffe einsetzen, mit denen Allergierisiken und andere Gefährdungen minimiert werden. Die Software enthält über 2200 kosmetische Inhaltsstoffe mit ausführlichen Erläuterungen. Die Angaben über Bedeutung, Herkunft, Nutzen und Risiken wurden vom Herausgeber der Software in 12 herstellerneutralen Fachpublikationen recherchiert. Die publizierenden Professoren, Chemiker und andere Fachautoren haben seit vielen Jahren Erfahrungen mit den kosmetischen Inhaltsstoffen gesammelt und diese entsprechend beurteilt. Die auf den Verpackungen der kosmetischen Produkte vom Hersteller deklarierten Inhaltsstoffe können in der dort angegebenen Reihenfolge erfasst werden. So erhält man sehr schnell eine detaillierte Übersicht über die Bedeutung, Herkunft, Nutzen und Risiken der einzelnen Inhaltsstoffe bzw. des gesamten Produktes. Die Software enthält darüber hinaus bereits über 600 analysierte Produkte von über 160 Marken. Ein sehr repräsentativer Marktquerschnitt. Ein sicherlich interessantes Werkzeug, nicht nur für Dermatologen, Naturheilärzte, Homöopathen und Kosmetikerinnen, sonder auch für den interessierten Laien und durch Allergien gebeutelte Konsumenten. Die Software ist für 198 Schweizer Franken zzgl. Mwst bei BeautyPerfect AG, Im Schaber 3, 8047 Zürich zu beziehen. Weiter Informationen unter www.beautyperfect.ch. ots Originaltext: BeautyPerfect AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: BeautyPerfect AG Günter W. Reichelt Mobile: +41/79/654'95'12 E-Mail: guenter.reichelt@bluewin.ch

Das könnte Sie auch interessieren: