Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz

FHNW: Einladung zur Teilnahme am Arbeitsbesuch einer russischen Delegation zur Sozialen Arbeit im Strafvollzug am 29. Mai in Olten

    Olten (ots) - Hochschule für Soziale Arbeit FHNW unterstützt den Aufbau von Sozialer Arbeit im russischen Strafvollzug

    Vom 26. bis 30. Mai wird an der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW in Olten eine Delegation der staatlichen Hochschule "Institut für Recht und Ökonomie" VIPE aus Wologda/Russland zu einem Arbeitsbesuch erwartet. Mit der Vertragsunterzeichnung im Februar dieses Jahres wurde ein mehrjähriges Projekt der DEZA zur Unterstützung des Aufbaus von Sozialer Arbeit im russischen Strafvollzug in eine institutionalisierte Hochschulkooperation überführt (vgl. http://www.presseportal.ch/de/pm/100004717/100556261). Zum Arbeitsbesuch erwartet werden fünf Gäste aus Wologda. Auf dem Programm steht u.a. die Vorarbeit zur Konzipierung eines Methodenhandbuchs für die Soziale Arbeit im russischen Strafvollzug.

    Medienschaffende haben Gelegenheit, am Donnerstag, 29. Mai, vormittags zwischen 9 und 12 Uhr oder nachmittags von 15.30 bis 17 Uhr, am Arbeitsbesuch teilzunehmen. Sie sind herzlich eingeladen - unter Mithilfe der Übersetzung durch ein Mitglied der russischen Delegation sowie durch den Programm Officer der DEZA - Gespräche mit den Anwesenden zu führen. Am Nachmittag werden auch Studierende der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, die am Methodenhandbuch mitarbeiten werden, anwesend sein.

    Delegation der staatlichen Hochschule "Institut für Recht und Ökonomie" VIPE, Wologda/Russland:

    - Aleksandr Krymov, stellvertretender Leiter für    
        wissenschaftliche Arbeit

    - Olga Kurenkova, Leiterin Lehrstuhl für Sozialpsychologie und
        Sozialarbeit

    - Tatyana Ukhanova, Dozentin Lehrstuhl für Sozialpsychologie
        und Sozialarbeit
    
    - Nataliya Konoyalova, Dozentin Lehrstuhl für
        Sozialpsychologie und Sozialarbeit

    - Svetlana Shishigina, wissenschaftliche Mitarbeiterin
        Internationale Zusammenarbeit - Übersetzung

    Delegation der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW:

    - Prof. Dr. Luzia Truniger, Direktorin Hochschule für Soziale    
        Arbeit FHNW
    
    - Prof. Dr. Elena Wilhelm, Co-Leiterin Master-Studium, Stab
        Forschung und Entwicklung

    - Sonja Markwalder, lic. phil., wissenschaftliche Mitarbeiterin

    Seitens DEZA sind anwesend:

    - Lorenz Widmer, Programm Officer der DEZA, Begleitung und
        Übersetzung

    - Dr. Franz Hochstrasser, Experte der DEZA für Soziale Arbeit  
        im Strafvollzug

  Bitte melden Sie sich mit Hilfe des beigefügten Antworttalons an bei Brigitte Kohlbrenner, brigitte.kohlbrenner@fhnw.ch, Tel. +41/62/311'96'86

    Für Rückfragen steht Ihnen bis am 21. Mai Frau Christina Beglinger Walter zur Verfügung. Ab 22. Mai wenden Sie sich bitte an Frau Brigitte Kohlbrenner.

ots Originaltext: FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Christina Beglinger Walter, Leiterin Marketing & Kommunikation
Hochschule für Soziale Arbeit FHNW
Riggenbachstrasse 16
CH-4600 Olten
Tel.:        +41/62/311'96'91
Fax:         +41/62/311'96'51
E-Mail:    christina.beglinger@fhnw.ch
Internet: www.fhnw.ch/sozialearbeit

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Antworttalon ots.Einladungs-Service

Arbeitsbesuch einer russischen Delegation zur Sozialen Arbeit im
Strafvollzug

Ort der                    Raum 220 der Fachhochschule Nordwestschweiz
Veranstaltung:         Riggenbachstrasse 16
                                CH-4600 Olten

Zeit:                        Donnerstag, 29. Mai, vormittags zwischen 9 und 12
                                Uhr oder nachmittags von 15.30 bis 17 Uhr

Situationsplan: http://www.fhnw.ch/sozialearbeit/ueber-uns/kontakt

         (      ) Ich nehme gerne am Morgen teil

         (      ) Ich nehme gerne am Nachmittag teil

         (      ) Ich nehme nicht teil

Name / Vorname:  ..................................................

Medium:                ..................................................

Strasse:              ..................................................

PLZ / Ort:          ..................................................

Telefon:              ..................................................

Fax:                    ..................................................

E-Mail:                ..................................................

Rückantwort bis Mittwoch, 25. Mai (Mittag) an:
Brigitte Kohlbrenner
E-Mail: brigitte.kohlbrenner@fhnw.ch
Tel.:    +41/62/311'96'86

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Weitere Meldungen: FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz

Das könnte Sie auch interessieren: