Stiftung für hochbegabte Kinder

Unterstützung für Eltern hochbegabter Kinder: Anlaufstelle Hochbegabung

Zürich (ots) - Die im Februar 2001 von der Stiftung für hochbegabte Kinder gegründete und getragene Anlaufstelle Hochbegabung mit Sitz in Münchenstein BL, entspricht einem echten Bedürfnis. Über 3'000 Anfragen konnten die beiden Fachleute Wolfgang Stern und Yolanda Pfaff, beide ausgebildete Lehrkräfte und Eltern hochbegabter Kinder, im Jahre 2003 bearbeiten. An zwei Nachmittagen pro Woche sind sie über ein unentgeltliches Beratungstelefon erreichbar. Daneben erteilen sie Auskünfte per eMail und geben Adressen weiter. Im Aufbau ist zudem eine Informationsdatenbank im Internet. Hauptkunden der Anlaufstelle sind Eltern, aber auch Lehrpersonen, Behördenvertreter und Wissenschaftler, die sich über die Problematik hochbegabter Kinder informieren möchten. Etwa 2% aller Kinder sind hochbegabt. Darunter versteht man ein hohes intellektuelles Potential in mehreren Domänen, verbunden mit Kreativität und hoher Leistungsmotivation. Bisher gelingt es den öffentlichen Schulen - so die Erfahrungen der Anlaufstelle - nicht in genügendem Masse, hochbegabte Kinder angemessen zu integrieren und zu fördern. "Ständige Unterforderung kann zu denselben gravierenden Symptomen führen, wie Überforderung", erklärt Wolfgang Stern. "Mögliche Folgen sind aggressive Handlungen gegen sich und andere, Leistungsverweigerung, gesundheitliche und psychische Störungen bis hin zu Suizidgedanken." Um Projekte und Programme in Schweizer Schulen zu unterstützen, die darauf abzielen, Heranwachsende gemäss ihren Begabungen und Stärken gezielt zu fördern, hat die Stiftung für hochbegabte Kinder in Zusammenarbeit mit der Anlaufstelle den LISSA-Preis ins Leben gerufen. LISSA steht für "Lernfreude in Schweizer Schulen anregen". Projekte können bis 2. April 2004 eingereicht werden. Preisverleihung ist am 17. Juni 2004 in Aarau. ots Originaltext: Stiftung für hochbegabte Kinder Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Anlaufstelle Hochbegabung Tel. +41/61/411'10'11 (Dienstag und Mittwoch 14 - 17 Uhr) E-Mail:Anlaufstelle@Hochbegabt.ch Internet: http://www.Hochbegabt.ch

Das könnte Sie auch interessieren: