SVV Schweiz. Versicherungsverband

Versicherungsverband: Albert Lauper als Präsident wiedergewählt

Luzern (ots) - Der Schweizerische Versicherungsverband hat an der heutigen Generalversammlung in Luzern Albert Lauper als Präsidenten wiedergewählt. Martin Albers (Swiss Re), Markus Hongler (Zürich Schweiz), Manfred Knof (Allianz Suisse) und Hans Künzle (National) sind neu in den Vorstand gewählt worden. Die Delegierten haben an der heutigen Generalversammlung des SVV den Präsidenten Albert Lauper für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt. Albert Lauper (Präsident des Verwaltungsrates, Mobiliar) führt den Verband seit Sommer 2003. Er präsentierte in seinem Referat eine starke Schweizer Versicherungswirtschaft, die ihre Leistungsfähigkeit und volkswirtschaftliche Bedeutung eindrücklich bewiesen habe und stellte ihr eine günstige Zukunftsprognose: "Wir können sagen, dass unsere Branche bestens gerüstet ist, um dem Versicherungsmarkt auch in Zukunft hochwertige Dienstleistungen mit hoher Sicherheit anbieten zu können". Neu in den Vorstand gewählt worden sind Martin Albers (Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter der Division Europa, Swiss Re), Markus Hongler (CEO Zürich Schweiz), Manfred Knof (Vorsitzender der Geschäftsleitung, Allianz Suisse) und Hans Künzle (Vorsitzender der Geschäftsleitung, National). Michel Liès und André Vionnet haben auf den Zeitpunkt der Generalversammlung demissioniert. Hans-Jürg Bernet und Thomas Pleines hatten ihr Mandat bereits Ende 2005 niedergelegt. Rainer Schellenberg (Leiter Kollektive Personenversicherung, Winterthur) ist von den Delegierten zum Vorsitzenden des Ausschusses Kranken/Unfall gewählt worden. Er folgt auf Martin Bründler. Seit Januar 2006 wird der Ausschuss Schaden von Bruno Kuhn (Mobiliar) präsidiert. Bruno Schiess trat auf Ende 2005 von diesem Amt zurück. Die übrigen Vorstandsmitglieder und Ausschussvorsitzenden sind von der Generalversammlung wiedergewählt worden. Direktor Lucius Dürr zog ein Jahr nach dem Beitritt verschiedener grosser Krankenversicherer zum SVV eine positive Bilanz: "Sie sind gut integriert und haben zu einer Bereicherung und Verstärkung des SVV geführt". Gesundheitspolitische Aspekte und Themen erhielten künftig einen noch höheren Stellenwert in der Verbandsarbeit. Eugen Haltiner, Präsident der Eidgenössischen Bankenkommission, hielt das traditionelle Gastreferat zur geplanten Finanzmarktaufsicht. Er präsentierte diese im Lichte einer partnerschaftlichen Fusion von Versicherungs- und Bankenaufsicht im Interesse des Finanzplatzes Schweiz. Hinweise an die Redaktion: Der Schweizerische Versicherungsverband SVV ist die Dachorganisation der privaten Versicherungswirtschaft. Dem SVV sind über 80 kleine und grosse, national und international tätige Erst- und Rückversicherer mit über 45'000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Schweiz angeschlossen. Auf die Mitgliedgesellschaften des SVV entfallen über 95% der im Schweizer Markt erwirtschafteten Prämien der Privatversicherer. Die vorliegende Medienmitteilung finden Sie auf www.svv.ch. ots Originaltext: Schweizerischer Versicherungsverband SVV Internet: www.presseportal.ch Kontakt: SVV, Medienstelle Beat Krieger Tel. +41/44/208'28'72 E-Mail:beat.krieger@svv.ch Zentrale +41/44/208'28'28

Das könnte Sie auch interessieren: