SWITCH

Drahtlos ins Internet - jetzt auch an Schweizer Hochschulen

Drahtlos ins Internet - jetzt auch an Schweizer Hochschulen

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100004516 -
                      
    Zürich (ots) - SWITCH und ihre Partner Monzoon Networks, Swisscom,
TheNet und The Public Network (TPN) ermöglichen neu den drahtlosen
Internetzugang an neun Schweizer Hochschulen.

    Kunden von Monzoon, The Net, The Public Network (TPN) und Swisscom haben neu drahtlosen Internet-Zugang, wenn sie sich an einer der neun Hochschulen befinden. Im Gegenzug erhalten Studierende und Mitarbeitende dieser Hochschulen an über 2000 öffentlichen Hotspots Zugang zu ihren Hochschulnetzen.  Das von SWITCH initiierte Projekt "SWITCH PWLAN" (Public Wireless LAN) macht's möglich. SWITCH PWLAN ist eine Zusammenarbeit mit den Wireless Internet Service Providern Monzoon Networks, Swisscom, TheNet und The Public Network (TPN).

    Bereits heute beteiligen sich neun Schweizer Hochschulen an diesem Projekt: Die Universitäten Bern, Neuchâtel und Zürich, beide ETHs in Lausanne und Zürich sowie die Fachhochschulen Bern, Rapperswil, Winterthur und Zürich. SWITCH plant den Ausbau auf alle Hochschulen in der ganzen Schweiz bis Ende 2008.

    Damit ergibt sich für die Kunden der Wireless Internet Service Provider ein attraktiver Mehrwert. Sie profitieren von einer bedeutenden Erweiterung des Empfangsbereiches an den Hochschulen. Wer sich also beispielsweise an der Universität Bern aufhält, hat dort über seinen Dienstanbieter drahtlosen Internet-Zugang.

    Auch für Studierende attraktiv

    Studierende und Mitarbeitende der SWITCH PWLAN Hochschulen profitieren ebenso. Genauso wie in den Hochschulgebäuden, können Sie sich in über 2000 öffentlichen Hotspots mit einem Laptop in ihr Schulnetz verbinden und so standortunabhängig arbeiten.. Beliebte Standorte von Hotspots befinden sich an allen grösseren Bahnhöfen, an Flughäfen, in Hotels, Restaurants und Cafés, in allen McDonald's und Starbucks Restaurants aber auch an öffentlichen Plätzen oder in ganzen Strassenzügen.

    Teilnehmende Wireless Internet Service Provider:

    Monzoon Networks: http://www.monzoon.ch/sites/location1a.html    ;
    Swisscom: http://hotspots.swisscom-mobile.ch      ;
    TheNet: http://wlan.thenet.ch      ;
    The Public Network (TPN): http://www.tpn.ch/hotspotlocator.html

    Europaweit einzigartig

    Für Christoph Graf, Leiter des Geschäftsbereichs Security bei SWITCH, ist diese Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Wirtschaft europaweit einzigartig. Damit erreicht die schweizerische Hochschulgemeinschaft einen weiteren wesentlichen Meilenstein auf dem Weg zur ortsunabhängigen Vernetzung.

    SWITCH PWLAN Hochschulen (Stand Oktober 2007)          Am Projekt "SWITCH PWLAN" beteiligen sich derzeit die folgenden     Hochschulen:     - Universität Bern (UniBE)     - Berner Fachhochschule (BFH)     - Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH)     - Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL)     - Hochschule für Technik Rapperswil (HSR)     - Pädagogische Hochschule Zürich (PHZH)     - Université de Neuchâtel (UNINE)     - Universität Zürich (UZH)     - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)

    Die Stiftung SWITCH betreibt seit 1987 das Schweizer Wissenschaftsnetz, das den Hochschulen den Zugang zur Informationsgesellschaft garantiert. Das Hochleistungs-Netzwerk verbindet Benutzer in der Schweiz untereinander, mit Europa und Übersee. Der Betrieb des Wissenschaftsnetzwerkes von SWITCH schafft das notwendige Know-how und bildet die technologische Basis für den Betrieb der Registrierungsstelle für .ch und .li Domain-Namen.

ots Originaltext: SWITCH
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
SWITCH
Marco D'Alessandro oder
Roland Eugster
Werdstrasse 2
Postfach
8021 Zürich
Tel.:        +41/44/253'98'77
Fax:         +41/44/268'15'68
E-Mail:    press@switch.ch
Internet: www.switch.ch



Weitere Meldungen: SWITCH

Das könnte Sie auch interessieren: