Wienerberger AG

Wienerberger’s Baggeridge Akquisition an britische Wettbewerbsbehörde übergeben

Fortsetzung der geplanten Akquisition nach Freigabe durch die britische Wettbewerbsbehörde oder bei Aufhebung dieser Bedingung

    Wien (ots) - Weiterleitung an britische Wettbewerbsbehörde

    Wienerberger und Baggeridge geben bekannt, dass das Office of Fair Trading (OFT) die Prüfung der beabsichtigten Übernahme von Baggeridge durch Wienerberger an die britische Wettbewerbsbehörde (Competition Commission) weiterleiten wird.

    Fortsetzung der Transaktion nach kartellrechtlicher Genehmigung

    Gemäß der Ankündigung vom 17. August 2006 ist eine der Grundvoraussetzungen für die geplante Baggeridge Akquisition die Freigabe der Transaktion durch die britische Wettbewerbsbehörde. Der Übernahmeprozess wird nach der kartellrechtlichen Genehmigung oder bei Aufhebung dieser Bedingung fortgesetzt. Um eine Freigabe zu erhalten und danach mit der Transaktion fortfahren zu können, werden Wienerberger und Baggeridge wie bereits am 17. August 2006 angekündigt, die britische Wettbewerbsbehörde in vollem Umfang unterstützen.

    Entscheidung innerhalb von 24 Wochen

    Die britische Wettbewerbsbehörde muss innerhalb von 24 Wochen nach Weiterleitung durch die OFT einen Bericht erstellen und veröffentlichen, außer es liegen besondere Umstände vor, die das verhindern.

    Rückfragehinweis:     Thomas Melzer, Public und Investor Relations     T +43(1)60192-463  |  communication@wienerberger.com


ots Originaltext: Wienerberger AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: Wienerberger AG

Das könnte Sie auch interessieren: