Stiftung SOS-Kinderdorf Schweiz

SOS-Kinderdorf: Täglich im Einsatz für Kinder auf der Flucht

Bern (ots) - Jeder vierte Mensch auf der Flucht ist ein Kind. Am 20. Juni ist Weltflüchtlingstag, aber SOS-Kinderdorf arbeitet jeden Tag für die Betreuung und den Schutz von Kindern auf der Flucht und sorgt dafür, dass vertriebene Familien zusammen bleiben können.

SOS-Kinderdorf unterstützt aktuell in 14 Ländern Menschen auf der Flucht mit Nothilfeprogrammen: in Syrien, im Irak, in der Ukraine, im Niger und in der Zentralafrikanischen Republik wegen bewaffneten Konflikten oder politischen Unruhen. Auf den Flüchtlingsrouten in Griechenland, Italien, Mazedonien, Serbien, Armenien, im Libanon und in Ungarn. In Kolumbien und Peru ist SOS-Kinderdorf für Familien da, die nach Unwettern alles verloren haben und intern vertrieben wurden. Die Nothilfe besteht unter anderem aus der Verteilung von Nahrungsmitteln und Hygieneartikeln, psychosozialer Unterstützung oder Nothilfe-Tagesstätten, wo traumatisierte Kinder geregelte Strukturen und Ablenkung finden.

Kinder auf der Flucht

- 386'600 asylsuchende Minderjährige kamen 2016 in Europa an 
  (Statistik: Eurostat, Februar 2017) 
- 63'300 unbegleitete Minderjährige beantragten 2016 Asyl in der EU 
  (Eurostat, Mai 2017) 
- 98'000 Kinder kamen 2016 über Griechenland, Italien, Spanien und 
  Bulgarien in Europa an (UNHCR, Februar 2017) 
- 33'400 unbegleitete oder von ihren Familien getrennte Kinder kamen 
  2016 über Griechenland, Italien und Bulgarien in Europa an (UNHCR, 
  Januar 2017)
- 1 von 4 ankommenden Flüchtlingen von Januar bis März 2017 war ein 
  Kind (UNHCR, April 2017) 

SOS Kinderdorf

SOS-Kinderdorf ist ein privates, politisch und konfessionell ungebundenes Kinderhilfswerk. Die Organisation gibt weltweit in über 130 Ländern gefährdeten Kindern und Jugendlichen ein bleibendes Zuhause und fördert ihre Entwicklung. Die Stiftung SOS-Kinderdorf Schweiz mit Sitz in Bern finanziert SOS-Programme mehrheitlich in Entwicklungsländern.

www.sos-kinderdorf.ch

Fotos werden auf Anfrage zur Verfügung gestellt

Kontakt:

Erika Dittli, Leitung Programme; Tel. 031/979 60 52 
erika.dittli@sos-kinderdorf.ch
Isabel Rutschmann, Leiterin Kommunikation, Tel. 031/979 60 64, Mobile
078 738 64 19
isabel.rutschmann@sos-kinderdorf.ch


Weitere Meldungen: Stiftung SOS-Kinderdorf Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: