Hyundai Motor Europe GmbH

Hyundai mit zwei europäischen Premieren auf dem 73. Genfer Automobilsalon

Hyundai mit zwei europäischen Premieren auf dem 73. Genfer Automobilsalon
D.J.Kim, President und CEO der Hyundai Motor Company, und G.J. Aigner, CEO der UEFA, bei der feierlichen Unterzeichnung. Die Hyundai Motor Company fungiert erneut als offizieller Partner der UEFA EURO 2004. "Mit unseren Produkten und unserer Produktqualität sind wir auf dem richtigen Weg, aber wir müssen jetzt noch am Image unserer Marke in ...
Querverweis auf Bild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs Eschborn (ots) - Hyundais Fokus in Genf liegt eindeutig auf der Konsolidierung und dem Wachstum. Der President der Hyundai Motor Company, Kim Dong-Jin, der die Zahlen für das Jahr 2002 bekannt gab, berichtete von einer Umsatzsteigerung für die Hyundai-Marke um 15 Prozent auf 1,85 Millionen Fahrzeuge und einem Gesamtgewinn von 1,21 Mrd. US-Dollar aus einem Umsatz von 22,2 Mrd. US-Dollar - ein Umstand, der in hohem Mass den Erfolg von Hyundais MPV-Angebot gepaart mit der Beliebtheit seiner SUV-Produkte widerspiegelt. Hyundai präsentierte auf dem Genfer Automobilsalon ausserdem das OLV-Konzeptfahrzeug (OVL für Outdoor Lifestyle Vehicle). Der OVL, der in der Gesamtlänge etwas kürzer als der Santa Fe ist, jedoch denselben Radabstand aufweist, ist mit einem dreiteiligen, einzeln oder komplett abnehmbaren Dach ausgestattet, das Cabrio-Gefühle aufkommen lässt. Er ist ausserdem mit einem Heckladebereich ausgerüstet, der in eine erweiterbare LKW-Ladefläche umgewandelt werden kann. Wenn dieses Fahrzeug in Produktion gehen sollte, wird es von einem 2,0 Liter DOHC-Turbomotor angetrieben. Der Hyundai-Designer Dragan Vukadinovik mit Sitz in Irvine, Kalifornien, dessen Team gemeinsam mit dem Namyang Styling Center in Korea an dem OLV-Projekt gearbeitet hat, sagte, dass er mit der Erschaffung dieses zum Nachdenken anregenden Designs aus dem derzeitigen Design-Denken ausbrechen und eine mögliche Richtung für die Zukunft aufzeigen wollte. Ebenfalls neu vorgestellt in Genf wurde der neue XG350. Der von einem neuen 145 kW(197 PS) starken 3,5 Liter V6, V6-Motor angetriebene XG350 ist als hochentwickeltes Luxus- und Sportfahrzeug ausgelegt. Zu den Überarbeitungen am Design gehören ein neuer Kühlergrill und optional erhältliche 12-Speichen-Leichtmetallreifen. In Punkto Sicherheit ist das Fahrzeug mit Sicherheitsgurt-Schlosssensoren zur Steuerung der neuen Dual Threshold-Airbags ausgestattet. Der Vice President von Hyundai Motor Europe (HME), Werner J. Frey, gab anlässlich der Saloneröffnung bekannt, dass der XG350 eines der Hyundai-Modelle sein wird, die als Sponsorfahrzeuge des UEFA European Cup 2004(TM) dienen werden. Vor der versammelten Presse sagte Werner Frey weiterhin, dass HME in den vergangenen zwei Jahren, in denen sich das Markenbewusstsein durch Fahrzeuge wie den Getz, den Matrix und den Coupe verändert hat, ein sensationelles Wachstum erlebt hat. In der nächsten Phase werde man sich auf die Konsolidierung dieses Erfolgs durch eine längerfristige Markenbildung und -unterstützung konzentrieren. "Derzeit entscheiden sich die europäischen Kunden aufgrund der wahrgenommenen Produktqualität und der allgemeinen Angepasstheit an ihren Lifestyle für Hyundai. Dies ist ein hervorragendes Fundament, auf dem sich weitere Erfolge aufbauen lassen," schloss Werner Frey. Die 1967 gegründete Hyundai Motor Company ist heute zum führenden koreanischen Automobilhersteller mit einem Netzwerk von Vertriebs- und Serviceniederlassungen in 190 Ländern aufgestiegen. Als Teil der Hyundai Automobile Group hat das Unternehmen im Jahr 2002 1,82 Millionen Fahrzeuge mit einem Gesamtgewinn von 1,26 Mrd. US$ aus einem Umsatz von 22,9 Mrd. US-Dollar verkauft. Die Hyundai Motor Company hat ihre Partnerschaft mit der UEFA für die Europameisterschaft 2004 und mit der FIFA für den World Cup 2006(TM) verlängert. ots Originaltext: Hyundai Motor Europe GmbH obs Originalbild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Ralf C. Kaiser European Communications Hyundai Motor Europe GmbH Tel. +49/6196/50'92'330 E-Mail: rckaiser@hyundai-europe.com
Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: