Bijou Brigitte modische Accessoires AG

euro adhoc: Bijou Brigitte modische Accessoires AG
Gewinne
Bijou Brigitte erzielte 2003 siebtes Rekordergebnis in Folge (D)

---------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Hamburg, 29. April 2004 - Der Hamburger Modeschmuckkonzern Bijou Brigitte hat den Konzernüberschuss in 2003 gegenüber dem Vorjahr von 13,8 Mio. EUR um 136,2 % auf die Rekordsumme von 32,6 Mio. EUR erhöht. Darin enthalten ist ein einmaliger Gewinn aus dem Verkauf eigener Aktien in Höhe von 7,1 Mio. EUR. Der Konzernumsatz ist um 34,5 % auf 164,9 Mio. EUR (Vj. 122,6 Mio. EUR) gestiegen. Flächenbereinigt ergab sich ein Umsatzplus von 10 %. Das DVFA-Ergebnis je Stückaktie stieg im Vergleich zum Vorjahr von 1,77 EUR um 133,3 % auf 4,13 EUR. Bereinigt um den Gewinn aus dem Verkauf eigener Aktien in Höhe von 7,1 Mio. EUR beträgt das Ergebnis pro Aktie 3,23 EUR. Maßgeblich wurde der Erfolg des Jahres 2003 durch die europaweite Expansion um weitere 100 Filialen auf 571 Standorte sowie das flächenbereinigte Umsatzwachstum erzielt. Weitere wesentliche Erfolgsfaktoren sind die Sortiments- und Produktpolitik sowie die permanent weiterentwickelten Ladenbaukonzepte und die kunden-orientierten Verkaufsförderungsmaßnahmen. Bijou Brigitte möchte im Zuge der aktionärsfreundlichen Dividendenpolitik die Aktionäre wieder deutlich am Unter-nehmenserfolg teilhaben lassen. Aus diesem Grund werden Vorstand und Aufsichtsrat auf der Hauptversammlung am 28. Juli 2004 für das Geschäftsjahr 2003 eine Dividendenerhöhung von 0,90 EUR auf 1,30 EUR je Stückaktie vorschlagen. Außerdem soll eine einmalige Dividende von 0,50 EUR je Stückaktie aus dem Gewinn des Verkaufs eigener Aktienanteile gezahlt werden. Bijou Brigitte ist auch in das 1. Quartal 2004 erfolgreich gestartet und erhöhte den Konzernumsatz im Vergleich zum Vorjahr von 30,0 Mio. EUR um 37,3 % auf 41,2 Mio. EUR. Der flächenbereinigte Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um rund 10 %. Dieser Umsatzzuwachs kann jedoch nicht automatisch für das Gesamtjahr 2004 fortgeschrieben werden. Europaweit wurden im 1. Quartal 2004 bereits 15 weitere Filialen eröffnet. In Anbetracht der günstigen Entwicklung im 1. Quartal 2004 und der weiteren Perspektiven rechnet der Bijou Brigitte-Konzern auch für das Gesamtjahr 2004 wieder mit Bestwerten. Zu berücksichtigen ist allerdings der in 2003 erzielte Gewinn aus Aktienverkäufen (7,1 Mio. EUR ) als Einmal-Effekt, der sich in 2004 nicht wiederholen kann. Detaillierte Angaben zum Jahresabschluss 2003 werden auf der heutigen Bilanzpressekonferenz veröffentlicht.

Ende der Mitteilung                        euro adhoc 29.04.2004
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Frau Maike Mennecke Bijou Brigitte modische Accessoires AG Tel.: +49(0)40-60609-289 e-mail: ir@bijou-brigitte.com

Branche: Einzelhandel
ISIN:      DE0005229504
WKN:        522950
Index:    CDAX, General Standard
Börsen:  Hamburger Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr



Das könnte Sie auch interessieren: