eleven GmbH

Spam-Freiheit für die E-Mail Postfächer von O2
Führender deutscher Telekommunikationsdienstleister schützt die E-Mail-Accounts seiner Kunden mit eXpurgate von eleven

    Berlin (ots) - Mit dem weltweit einzigartigen Spam-Filter und E-Mail-Kategorisierungsdienst eXpurgate des Berliner E-Mail-Security-Spezialisten eleven schützt O2 jetzt die Postfächer seiner Kunden umfassend und zuverlässig vor Spam- und Phishing-Mails. O2 hatte nach einer neuen Lösung gesucht, um auch in Zukunft für ein stetig steigendes Spam-Aufkommen gerüstet zu sein.  Den Ausschlag für die Entscheidung zugunsten von eXpurgate gaben neben der sehr hohen Spam-Erkennungsrate der verfahrensbedingte Ausschluss von False Positives (fälschlich als Spam kategorisierte E-Mails) bei geschäftsrelevanten Nachrichten sowie der geringe Administrations- und Hardwareaufwand der Lösung.

    "Bei dem enormen Volumen an E-Mails, die pro Woche über unsere Server laufen, und dem immer weiter wachsenden Spam-Aufkommen benötigen wir eine Anti-Spam-Lösung, bei der nur in Ausnahmefällen mal eine Spam-Mail in den Postfächern unserer Kunden landet und die gleichzeitig keine wichtigen Nachrichten fälschlicherweise aussortiert. eXpurgate erfüllt diese Kriterien ideal", so Dr. Klaus Schäfer, Leiter Mobile Portale der Telefónica O2 Germany, der eine erste Bilanz zieht: "Die Spam-Belastung unserer Kunden konnte spürbar reduziert werden, ohne dass False Positives auftraten. Weiteres Plus: Seit der Installation, die nur wenige Stunden dauerte, ist der Wartungsaufwand für uns minimal", so Dr. Klaus Schäfer.

    Ein weiterer Faktor, der bei der Auswahl einer neuen Anti-Spam-Lösung eine wichtige Rolle spielte, war die Notwendigkeit, auch für die weitere Spam-Entwicklung der kommenden Jahre gerüstet zu sein. "Wir haben eine Lösung gesucht, die sowohl weiteres Spam-Wachstum bewältigen als auch zukünftige neue Spam-Varianten schnell und zuverlässig identifizieren kann. Beides leistet eXpurgate zuverlässig", so Dr. Klaus Schäfer.

    Die  Anti-Spam-Lösung eXpurgate untersucht nicht den Inhalt der E-Mails, sondern prüft sie auf das einzige Kriterium, das alle Spam-Mails auszeichnet: ihre Eigenschaft als Massensendung. eXpurgate reduziert jede E-Mail auf einen wenige Bytes umfassenden Code (eine Art digitaler "Fingerabdruck"), der dann mit dem anderer E-Mails verglichen wird. Je öfter eine gleiche oder ähnliche E-Mail innerhalb kurzer Zeit verschickt wird, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um Spam handelt. Die Reduktion der E-Mails auf knappe Codes schont die IT-Ressourcen und stellt sicher, dass auch hohe Spam-Belastungen bewältigt werden können. Zudem ist die Spam-Erkennungsrate aufgrund des Massenmail-Kriteriums unabhängig davon, welche neuen Tricks und Techniken die Spammer einsetzen.

    eleven- E-Mail-Sicherheit Made in Germany

    eleven ist führender E-Mail-Sicherheitsanbieter aus Deutschland und bietet mit eXpurgate einen weltweit einzigartigen Spam-Filter und E-Mail-Kategorisierungsdienst, der zuverlässig vor Spam- und Phishing-Mails schützt, potenziell gefährliche E-Mails erkennt und darüber hinaus zwischen individuellen Nachrichten und jeglicher Art von Massenmails unterscheidet. Zusätzlich bietet eXpurgate umfangreiche Virenschutzoptionen und eine leistungsfähige E-Mail-Firewall.

    Mehr als 30.000 Unternehmen nutzen den eXpurgate-Dienst. Täglich werden bis zu 1 Milliarde E-Mails von eXpurgate geprüft und kategorisiert. Zu den Kunden gehören neben Internet Service Providern wie T-Online und freenet zahlreiche namhafte Unternehmen und Verbände, darunter die BMW Group, der Bundesverband deutscher Banken, RTL, die Tobit Software AG und die Wall AG. Mehr Informationen unter http://www.eleven.de .


ots Originaltext: eleven GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
eleven GmbH
Sascha Krieger
Hardenbergplatz 2
10623 Berlin
Tel.: +49 (0)30 / 52 00 56-0
E-Mail: presse@eleven.de
http://www.eleven.de



Weitere Meldungen: eleven GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: