JoWooD Productions Software AG

euro adhoc: JoWooD Productions Software AG
Geschäftszahlen/Bilanz
JoWooD präsentiert Jahresergebnis 2006

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Jahresabschluss 2006

30.04.2007

• Jahresumsatz gegenüber Vorjahr um 135,5% auf EUR 15.204 Millionen gesteigert

• EBIT vor Restrukturierung um 152,3% auf EUR 2.572 Millionen verbessert • EBIT-Marge von 17% • Gewinnmarge auf Basis Konzernergebnis von 13% • Eigenkapitalquote von 52,4%

in TEUR

Umsatzerlöse (nach Standard-Rückstellungen):                      15.204
EBIT vor Restrukturierung                                                      2.572
Konzernergebnis                                                                      2.006
Operativer Cash Flow                                                                 911
Eigenkapitalquote                                                                    52,4%
EBIT-Marge                                                                                  17%

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Aktionäre,

Das vorliegende Jahresergebnis 2006 ist eines der erfreulichsten in der Geschichte des Unternehmens. Nach den einschneidenden leistungs- und finanzwirtschaftlichen Restrukturierungsmaßnahmen im Laufe des Geschäftsjahres 2005 kann durch das Jahresergebnis 2006 sowohl eine hervorragende Struktur der Vermögens- und Finanzlage wie auch eine nachhaltig attraktive Ertragslage basierend auf Gewinnmargen im zweistelligen Prozentbereich belegt werden.

Das vorgelegte Ergebnis ist eine Folge der Neuausrichtung im Geschäftsmodell sowie konsequentem strategischem und operativem Kostenmanagement und schafft eine fundierte und gute Ausgangsbasis für weiteres, zukünftiges Wachstum auf Basis solider Bilanzstruktur und attraktiver Ertragsmargen. Ab 2007 wird Dreamcatcher Inc. in die Konsolidierung einbezogen, wodurch von einer weiteren Steigerung des Umsatzes und Nettoertrags basierend auf substantiell guten Vermögens- und Finanzkennzahlen ausgegangen wird.

Neben den bestehenden und bekannten Spielemarken von JoWooD, die weiter ausgebaut werden, stehen für 2007 Spieletitel im Casual Games Bereich auf dem Programm sowie zusätzliche interessante Titel aus dem Bereich des Adventure Genres, wie z.B. die bekannte und international erfolgreiche Agatha Christie Serie von Dreamcatcher. Der in 2006 eingeschlagene Wachstumskurs basierend auf restriktivem Kostenmanagement und klaren Zielvorgaben im Hinblick auf Rentabilität der Spieleprojekte soll daher weiter fortgesetzt werden.

Durch die nunmehr gegebene Markstellung im nordamerikanischen Markt wird für 2007 von einem spürbaren Anstieg der Umsätze und Erträge außerhalb Europas ausgegangen. Während der Umsatzanteil in 2006 außerhalb Europas bei unter 10% liegt, soll dieser im Jahr 2007 auf mehr als 40% gesteigert werden. Der Geschäftsgang der ersten Monate des Jahres 2007 weist bereits in diese Richtung.

Insgesamt konnte in 2006 die Bilanzstruktur im Vergleich zu den Vorjahren massiv verbessert und typische Bilanzrisiken weitgehend reduziert werden. Der Jahresabschluss 2006 wurde seitens des beauftragten Wirtschaftsprüfers mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehen.

Aufgrund der tiefgreifenden und nachhaltigen Restrukturierungsmaßnahmen des Jahres 2005 sowie durch die erfolgreiche Vermarktung JoWooD eigener Titel im Jahre 2006 verfügt das Unternehmen nunmehr über eine überdurchschnittlich gute Eigenkapitalquote in der konsolidierten Konzernbilanz von 52,4% und eine EBIT-Marge vor Restrukturierung (nach Restrukturierung) in der Höhe von 17 % (11 %) in der konsolidierten G&V. Die damit im Jahr 2006 erzielte EBIT-Marge liegt über dem Durchschnitt wesentlicher Mitbewerber in der Industrie.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Albert Seidl, CEO JoWooD Productions

Zu den Kennzahlen im Einzelnen:

Die konsolidierten Umsatzerlöse konnten 2006 im Vergleich zum Vorjahr um 135,5 % gesteigert und gleichzeitig die damit verbundenen Herstellungskosten der zur Erzielung der Umsatzerlöse erbrachten Leistungen in Höhe von TEUR 1.571 gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres erheblich um 62,8 % gesenkt werden (Vorjahr: TEUR 4.225). Die ausgewiesenen Umsatzerlöse berücksichtigen bereits den Abzug von marktüblichen Standard¬retourenrückstellungen für den Distributionsbereich. Diese Standard¬retouren¬rückstellungen wurden direkt vom Bruttoumsatz in Abzug gebracht.

Das Bruttoergebnis vom Umsatz vor Abschreibungen der Spieletitel beträgt TEUR 13.633 (Vergleichsperiode Vorjahr: TEUR 2.232). Damit konnte die Bruttomarge im Geschäftsjahr 2006 mit 89,7% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres (34,6%) wesentlich gesteigert werden.

Das operative Betriebsergebnis vor Restrukturierung in der Höhe von TEUR 2.572 konnte im Vergleich zum Vorjahr um 152,3 % gesteigert werden.

Das erzielte Konzernergebnis des Jahres 2006 betrug TEUR 2.006. Dieses ist strukturell mit dem Konzernergebnis des Jahres 2005 in der Höhe von TEUR 17.345 nicht vergleichbar, das sich das Ergebnis des Jahres 2005 aus einem Jahresfehlbetrag in der Höhe von TEUR -18.144 sowie einer ertragswirksamen Auflösung von Kapitalrücklagen in der Höhe von TEUR 35.489 im Zuge der durchgeführten vereinfachten Kapitalherabsetzung zu Sanierungszwecken ableitet.

Die langfristigen Vermögenswerte stiegen um mehr als 16 %, da aufgrund der verbesserten Ertragserwartung durch die Akquisition von DreamCatcher eine Neubewertung der aktiven latenten Steuern notwendig war.

JoWooD weist zum Bilanzstichtag TEUR 2.630 an Forderungen aus Lieferungen und Leistungen aus. Das Verhältnis von Lieferforderungen zu  Lieferverbindlichkeiten (TEUR 1.575) ("Quick Ratio") beträgt damit 167 % und zeigt eine mehr als ausreichende Deckung.

Durch den positiven operativen Cash-Flow 2006 sowie die erfolgreich platzierte Kapitalerhöhung Anfang 2006 konnte der Bestand der liquiden Mittel per Bilanzstichtag 31.12.2006 um TEUR 6.274 trotz bereits erfolgter Rückzahlung der Projekt-Finanzierung für die 2006 veröffentlichten Spieletitel verbessert werden. (Vorjahr TEUR 196)

Der Bestand der kurzfristigen Vermögensgegenstände erhöhte sich um knapp 70 %, was u.a. auf den Aufbau von Forderungen aus Lieferungen und Leistungen um mehr als TEUR 1.500 zurückzuführen ist. Dieser Aufbau resultiert zu einem großen Teil aus Verkäufen für das Weihnachtsgeschäft, die im wesentlichen auf Distributionsgeschäften beruhen, während im Vorjahr die Umsätze aus Lizenzgeschäft vorherrschend waren.

Die kurzfristigen Verbindlichkeiten konnten im Gegenzug um mehr als 20 % gegenüber 2005 reduziert werden, was zu einer weiteren Verbesserung der Bilanzstruktur im Bereich der Passiva beiträgt.

Sonstige Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten in der Höhe von TEUR 3.735 wurden bereits im Geschäftsjahr 2005 in Mezzaninkapital umgewandelt und nachrangig gestellt.

Bedingt durch die Bar- und Sachkapitalerhöhung sowie das positive Ergebnisses im Geschäftsjahr 2006, erhöhte sich das Konzern-Eigenkapital gegenüber dem 31.12.2005 um TEUR 12.222 und beträgt per 31.12.2006 TEUR 10.579. Das entspricht einer Eigenkapitalquote von rd. 52,4%.

@@start.t2@@Werte in TEURO                                                            Jän-Dez 06    Jän-Dez 05

Umsatzerlöse                                                                      15.204            6.457
HK d. z. Erz. d. Umsatzerl. erbr. Lstg.                          -1.130          -2.325
Entwicklungsaufwand ohne Abschreibungen                              -441          -1.900
Bruttoergebnis vom Umsatz vor Afa der Spieletitel          13.633            2.232
Abschreibung der Spieletitel                                            -7.016          -2.453
Bruttoergebnis vom Umsatz nach Afa der Spieletitel          6.617              -220
Betriebsergebnis (EBIT) vor Restrukturierung                    2.572          -4.922
Ergebnis aus Restrukturierung                                              -967         -15.356
Betriebsergebnis (EBIT) nach Restrukturierung                  1.605         -20.278
Ergebnis vor Ertragsteuern (EBT)                                        1.410         -20.623
Jahresergebnis vor RL-veränderung                                      1.985          17.345
Konzernergebnis                                                                  2.006          17.345


Werte in TEURO                                                            31.12.2006    31.12.2005

Aktiva
langfristiges Vermögen                                                        3.599            3.043
Kassenbestand, Guthaben bei Kreditinstituten                    6.470                196
Sonstige kurzfristige Vermögensgegenstände                      10.114            6.042
Bilanzsumme                                                                        20.182            9.280

Passiva
Eigenkapital                                                                      10.579          -1.643
Mezzaninkapital                                                                  3.736            3.692
langfristige Verbindlichkeiten                                              112                242
kurzfristige Verbindlichkeiten                                          4.301            6.989
Kurzfristige Finanzverbindlichkeiten                                 1.255                 71
Anzahlungen                                                                            200                745
Eigenkapitalquote                                                                    52%                kA


Werte in TEURO                                                                                 Jän-Dez 06

Cash Flow aus dem Ergebnis                                                                      1.790
Operativer Cash Flow                                                                                  911
Cash Flow aus der Investitionstätigkeit                                                    -94
Cash Flow aus der Finanzierungstätigkeit                                                5.457
Veränderung des Finanzmittelbestandes                                                    6.274
Finanzmittel am Anfang der Periode                                                            196
Finanzmittel am Ende der Periode                                                            6.470@@end@@

JoWooD geht im Laufe des Geschäftsjahres 2007 aufgrund der bestehenden Ertragsaussichten und bedingt durch die Konsolidierung von Anteilen an Tochtergesellschaften von einer weiteren wertmäßigen Erhöhung des Eigenkapitals der Gruppe aus.

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 30.04.2007 08:17:02
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: JoWooD Productions Software AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
JoWooD Productions Software AG
Dr. Albert Seidl, Vorstand
Mag. Philipp Brock, Investor Relations
Tel.: +43 (0)3612 2828
mailo:investor@jowood.com
http://corporate.jowood.com

Branche: Software
ISIN:      AT0000747357
WKN:        935221
Index:    WBI, ATX Prime, ViDX
Börsen:  Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Frankfurter Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: JoWooD Productions Software AG

Das könnte Sie auch interessieren: