mediaforum.ch

Die Revolution rollt, jetzt hat sie einen Namen: Publishing 3.0

Aus dem Inhalt des aktuellen Pressespiegels

    Zürich (ots) - Der Artikel zu Publishing 3.0 in der letzten Ausgabe der Fachzeitschrift Publisher hat ein breites Echo ausgelöst. In diesem Heft vertrat der Autor die These, dass das Internet, XML und eine Handvoll weiterer Technologien eine neue Publishing-Revolution vorantreiben, welche für die Druckereien tief greifende Konsequenzen haben wird. Statt ihrem Druckmaschinen-Heavy-Metal werde in der neuen Ära des Publishing 3.0 der Kunde mit seinen Datenbanken im Zentrum des Publishing-Geschehens stehen. Das verunsichert nicht nur manchen Dienstleister, sondern auch den einen oder anderen Kunden selbst. In der neuen Ausgabe hat der Fachverlag Reaktionen gesammelt und lässt vier Branchenkenner ausführlicher zu Wort kommen.

    Mehr zu Publishing 3.0 und Statements von Publishing-Experten finden Sie online unter: http://www.mediaforum.ch/pressespiegel

    Einige weitere Themen der aktuellen Ausgabe:

    - E-Book: Umfrage registriert starke Nachfrage

    - Geplante Gewerkschaftsfusion gescheitert

    - "Alles, was recht ist": Über die Verwendung von Marken und
        Designs

    - Journalismus: Das Ende der Geschichte?

    - Presseförderung: Umfrage unter Schweizer Verlegern

    - Web-to-Print-Portale: Produktivitätssteigerung im Visier

    - Google Voice soll den Telefoniemarkt aufmischen

    - Heidelberger Druckmaschinen: Gespräche über Staatshilfe

    - Google liest mit - und schickt Werbung

    - Neue Hinweise auf Touchscreen-Netbook von Apple

    - "Bund": Berner Befindlichkeiten

    - Abhängigkeit und Gefahren der Digitalisierung

    - Raubkopien: Buchbranche kämpft wie die Musikindustrie

    - Praxisbeispiel: Wirtschaftlicher Erfolg einer Online-Zeitung

    - ZPRG-Referat: Datenschutz und PR

    - Tamedia/Edipresse: Wie wird die Weko entscheiden?

    - Radio Energy: Ringier muss sich selber an den Ohren ziehen

    - Twitter - jetzt nutzen auch Medien die Vogelsprache

    Die Meldungen im Detail sowie Links zu weiterführenden Informationen finden Sie unter: http://www.mediaforum.ch/pressespiegel

ots Originaltext: Mediaforum
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Thomas Paszti
mediaforum.ch
dpi Publishing Service AG
Tel.:    +41/44/451'19'03
E-Mail: admin@mediaforum.ch



Weitere Meldungen: mediaforum.ch

Das könnte Sie auch interessieren: