Botanischer Garten Bern

Einladung zu einem öffentlichen Vortrag und ausserordentlichen Seminar

Kein Kraut gewachsen gegen Kartoffelfäule?

    Sehr geehrte Medienschaffende

    Bern (ots) - Im Vorfeld der Debatte des Nationalrats in der Herbstsession über die Genlex organisiert der Botanische Garten Bern ein ausserordentliches Seminar zu einem aktuellen Thema: Was trägt die Pflanzenforschung in der Bekämpfung der Viren- und Pilzkrankheiten beim Kartoffelanbau bei? Die Ernteausfälle sind beim traditionellen Kartoffelanbau beachtlich, im biologischen Landbau existenzbedrohend für den Kartoffelanbau. Der Einsatz von Kupfer soll demnächst verboten werden. Der Kartoffelanbau steht deshalb vor grossen, noch ungelösten Problemen.

    Als prominenter Gastreferent konnte der international renommierte Pflanzenforscher Prof. Dr. Gerhard  Wenzel, Technische Universität München, Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung, gewonnen werden. Er wird am

    Mittwoch, 18. September 2002, 18.15 Uhr

    im Botanischen Garten Bern im Hörsaal ein ausserordentliches      
    Seminar abhalten zum Thema

    "Die Kartoffel und ihre Krankheiten -
      ein Kampf zwischen Züchtung und Erreger".

    Es würde uns freuen, Sie an diesem Anlass begrüssen zu können. Der Referent steht vor und nach dem Anlass für Interviews sowie für Fragen von Medienvertretern zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüssen

    Klaus Ammann     Direktor Botanischer Garten

ots Originaltext: Botanischer Garten Bern
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Universität Bern
Prof. Dr. Klaus Ammann
Direktor Botanischer Garten
Altenbergrain 21
CH-3013 Bern
Schweiz
Tel.      +41/31/631'49'37
Fax        +41/31/631'49'93
Mobile: +41/79/429'70'62
maitlo: klaus.ammann@ips.unibe.ch

    Programm

    Kein Kraut gewachsen gegen Kartoffelfäule ?

    Mittwoch, 18. September 2002, 18.15 Uhr
    Hörsaal des Institutes für Pflanzenwissenschaften
    im Botanischen Garten der Universität Bern
    Altenbergrain 21, Bern

    Öffentlicher Vortrag und ausserordentliches Seminar zum Thema:

    Die Kartoffel und ihre Krankheiten -
    ein Kampf zwischen Züchtung und Erreger

    Prof. Dr. Gerhard  Wenzel,
    Technische Universität München
    Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung

    Einführung ins Thema
    von Prof. Klaus Ammann,
    Direktor Botanischer Garten Bern

    Anschliessend Diskussion

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Antwortfax ots.Einladungs-Service


    Öffentlicher Vortrag und ausserordentliches Seminar zum Thema:

    Kein Kraut gewachsen gegen Kartoffelfäule ?

    Datum:  18. September 2002, 18.15 Uhr
    Ort:      Hörsaal des Institutes für Pflanzenwissenschaften
                 im Botanischen Garten der Universität Bern
                 Altenbergrain 21, Bern


         (    ) Ich nehme an der Medienkonferenz teil.

         (    ) Ich bin an einem Interview mit Prof. Wenzel interessiert.


Medium:

..............................................

..............................................

..............................................


Mitarbeiter:

1) ............................................

2) ............................................


Talon schicken, faxen oder mailen bis Dienstag, 17. September 2002
an:
Botanischer Garten
Altenbergrain 21
3013 Bern
Fax        +41/31/631'49'93
mailto: info@pflanzenforschung.ch

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
[ 012 ]



Weitere Meldungen: Botanischer Garten Bern

Das könnte Sie auch interessieren: