Igeho / MCH Group

Erfolgreiche Igeho 05 schliesst mit Sieg von Singapur beim "Culinary World Masters"

Erfolgreiche Igeho 05 schliesst mit Sieg von Singapur beim "Culinary World Masters"
Winner of the "Culinary World Masters": National team Singapur. Weiterer Text über ots. Bild für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Quelle: obs/MCH
Basel (ots) - Mit einem grandiosen Finale des Kochwettkampfes der Nationalmannschaften ging die Igeho 05, Internationale Fachmesse für Gemeinschaftsgastronomie, Gastronomie und Hotellerie, am Mittwoch in Basel zu Ende. Die 832 Aussteller und 78'052 Besucher der Igeho 05 zeigten sich in einer ersten Umfrage sehr zufrieden und beeindruckt von der diesjährigen Fachmesse. Gewinner in der Kategorie «Culinary World Masters» des diesjährigen Salon Culinaire Mondial 05 ist die Kochnationalmannschaft aus Singapur. Insgesamt beteiligten sich über 320 Teilnehmer in drei Disziplinen aus mehr als 30 Ländern. Die Igeho 05 war ein sehr guter Jahrgang: Dieses einhellige Fazit zogen Aussteller, Verbände, Besucher und die Messeorganisatoren am Mittwochabend in Basel. Erfreulich für die Aussteller waren die hohe Qualität der Kontakte und die Entscheidungskompetenz der Fachbesucher. Gegenüber 2003 konnte die Igeho 05 ihren hohen Anteil an Fachbesuchern von 82 Prozent halten. Die Fachbesucher lobten das Niveau der Produktpräsentationen der Aussteller und die vielen Sonder-schauen. Die Igeho 05 bewies einmal mehr, warum sie die wichtigste Hospitality-Messe der Schweiz ist. «Die Stimmung unter den Ausstellern, aber auch unter den Besuchern war äusserst positiv. Erfreulich war auch der Zuwachs an Ausstellern aus dem Ausland (12,7 Prozent), zum Beispiel aus Deutschland, Österreich, Italien und Polen. Zum ersten Mal durften wir auch Aussteller aus Ländern wie der Türkei oder Südkorea begrüssen», so Walo Dalhäuser, Leiter Gastronomie- und Lebensmittelfachmessen. Gute Gesamtbeurteilung Rund 76 Prozent der 78'052 Besucher aus 16 Ländern [u1]gaben der Igeho 05 ein sehr gutes bis gutes Gesamturteil. Nicht nur die «World of Inspiration» mit ihren vier Themeninseln im Bereich Innenarchitektur, Design und Technik konnte das Fachpublikum überzeugen. Auch die anderen Sonderpräsentationen, wie das neu geschaffene Igeho Forum 05 - meet eat drink think, Erotik im Hotel, das Centre Gastronomique mit seinen internationalen Akzenten, fanden grosse Beachtung. Salon Culinaire Mondial 05: die Gewinner Die zehn Kochnationalteams, die acht Regionalteams und die Einzelteilnehmer zeigten in den drei Kategorien «Culinary World Masters», «European Culinary Challenge» und «Culinary Art Show» (nur «kalte Schau») ihr Können. In der Kategorie «Culinary World Masters» gewann das Team aus Singapur, vor den Teams aus Kanada und der Schweiz. In der Kategorie «European Culinary Challenge» holte sich das Regionalteam Cercle des chefs de cuisine Bern den Gesamtsieg. Auf Platz zwei und drei: Team Biel Seeland sowie Meistervereinigung Gastronom Baden Württemberg. Jurypräsident Franz Johnke zum Verlauf des Kochkunstwettbewerbes: «Es war ein spannender und fairer Wettkampf. Die Präsentationen hatten eine hohe Qualität. Wir sind mit der Durchführung und dem Resultat des 5. Salon Culinaire Mondial sehr zufrieden.» Die nächste Igeho findet vom 17. bis 21. November 2007 in Basel statt. Zusätzliche Informationen und aktuelle Bilder der Igeho 05 finden Sie unter www.igeho.ch. Igeho 05 - Aussteller-Statements Rolf Buchmann, Manager Business Unit Nestlé FoodServices: «Unsere Gesamtbeurteilung der Igeho 05 fällt sehr gut aus. Für uns war es eine erfolgreiche Fachmesse und dank unseren Aktivitäten in der Romandie durften wir sehr viele Besucher aus der französischen Schweiz an unserem Stand begrüssen.» Hector Zulliger, Geschäftsleitung, MAZUVO SWISS Zulliger AG: «Für uns war die Igeho 05 eine der erfolgreichsten Messen. Wir konnten unseren Bestellordner rasch füllen und hatten sehr gute Kundenkontakte. Zu Spitzenzeiten waren fünf Verkäufer bis zu vier Stunden ohne Unterbruch am Beraten. Die Igeho ist für uns eine der wichtigsten Fachmessen und wir werden auch 2007 wieder dabei sein.» Franz Ernstbrunner, Project Manager International Trade Fairs, WKO Aussenwirtschaft Österreich, Organisator des Länderpavillons Austria: «Der Stellenwert der Igeho ist bei den Besuchern unbestritten. Die Schweizer sind sehr an Österreich und an unseren Produkten interessiert. Entsprechend war die Stimmung unter den Ausstellern und Importeuren sehr gut. Es gab einige neue spannende Kontakte mit Schweizer Importeuren, die auch gerne in Zukunft an unserem Stand partizipieren möchten. Wir sind überzeugt, dass wir für die Igeho 07 den Länderpavillon Austria noch ausbauen können.» Pierre Künzle, Direktor, und Ulrich Schmid, Verkaufsleiter, Obrist SA Vevey: «Die Besucher an der Igeho suchen neue Ideen, und diese können wir ihnen bei Obrist auch bieten. Zudem hat sich unser Sponsoring-Engagement beim Salon Culinaire Mondial 05 absolut gelohnt. Aufgrund unseres Einladungsmailing in der Westschweiz waren auch erfreulich viele Besucher aus der Romandie bei uns.» Michael Schai, Leiter Marketing, Hiestand Schweiz AG: «Bei uns lief es einfach super. Durch die Standgestaltung mit Bäckerambiente sind wir auf jeden Fall aufgefallen und wurden quasi von Besuchern überrannt. Wir konnten in den fünf Tagen über 80'000 Backwaren an unsere Gäste verteilen. An unserem Stand treffen sich alle: unsere Konsumenten, unsere Kunden und viele interessierte Neukunden.» Georg Weber, Geschäftsführer, MKN Maschinenfabrik, Deutschland: «Wir sind zum ersten Mal an der Igeho und stellen fest, dass die Qualität im Schweizer Markt eine grosse Rolle spielt. Als Premium-Hersteller stossen wir hier darum auf sehr positive Resonanz und Akzeptanz sowohl beim Handel wie auch beim Endverbraucher. Wir werden auf jeden Fall an der Igeho 07 wieder teilnehmen.» Hans Brönimann, Geschäftsleiter, Gschwend AG Gastro-Bau: «Wir hatten mit unserem Standkonzept einen extremen Erfolg. Der romantisch-koloniale Bar-Bereich geht langsam in ein multifunktionales Hotelzimmer über und wirkt auf die Fachbesucher sehr einladend. Darum und durch die neue Platzierung konnten wir eine hohe Besucherfrequenz verzeichnen.» ots Originaltext: Igeho/MCH Messe Schweiz AG Im Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Manuela Kern Kommunikationsleiterin T +41 58 206 22 73 F +41 58 206 21 91 E-Mail:manuela.kern@messe.ch Internet: www.igeho.ch Adresse MCH Messe Schweiz (Basel) AG Igeho 05 CH-4005 Basel www.messe.ch
Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: