Agroscope RAC Changins

RAC: RAC: Optimales Erntestadium von Erdbeeren

(ots) - Changins überprüft das optimale Erntestadium von Erdbeeren Erdbeeren werden vor allem aus Genussgründen konsumiert. Damit eine Erdbeere ihr volles Qualitätspotenzial entfalten kann, darf sie nicht vor dem Stadium "rote Frucht" geerntet werden. Die Untersuchungen von Agroscope RAC Changins haben gezeigt, dass der Zuckergehalt und vor allem der Aromagehalt der Früchte - zwei entscheidende Faktoren für die geschmackliche Qualität - vor diesem Stadium deutlich tiefer sind. Die geschmacklichen und visuellen Qualitäten interessieren vor allem die Konsumentin und den Konsumenten. In der Tat spielen der Duft, der Geschmack, die Aromen, die Textur sowie das Aussehen der Früchte eine grosse Rolle beim Kaufentscheid. Um die Erwartungen der Konsumenten erfüllen zu können, muss der Produzent einerseits Sorten auswählen, die sowohl geschmacklich wie auch visuell eine gute Qualität aufweisen, und andererseits qualitätsfördernde Anbautechniken anwenden. Ein weiterer, wichtiger Aspekt ist das Erntestadium. Analysen zu verschiedenen Reifestadien haben gezeigt, dass sich der Zuckergehalt, der Gesamtgehalt an flüchtigen Bestandteilen (Aromen) und der Säuregehalt sowie die Festigkeit während der Reifung unterschiedlich entwickeln. Bei den fünf im Jahre 2003 analysierten Sorten (Cigoulette, Clery, Darselect, Madeleine, Marianna) stieg der Zuckergehalt bis zum Stadium "rote Frucht" konstant an und blieb nach Erreichen dieses Stadiums relativ konstant. Hingegen blieb die Entwicklung des Aromagehalts bis zur Erreichung des Stadiums " 3/4 rote Frucht" stabil und auf einem relativ tiefen Niveau. Zwischen diesem Stadium und dem Stadium "dunkelrote Frucht" (überreif) nahm dieser Gehalt dann aber stark zu. Der Säuregehalt und die Festigkeit der Früchte nehmen während der Reifung regelmässig ab. Die Untersuchungen von Agroscope RAC Changins zeigen, dass der optimale Erntezeitpunkt für eine gute Erdbeerqualität sowohl in geschmacklicher als auch in visueller Hinsicht das Stadium "rote Frucht" ist. Vor diesem Stadium liegen der Zucker- und Aromagehalt - zwei entscheidende Faktoren für die geschmackliche Qualität - deutlich tiefer. Hingegen sind Erdbeeren, die im Stadium "dunkelrote Frucht" (überreif) geerntet werden weniger attraktiv und werden beim Transport und bei der Lagerung deutlich stärker beeinträchtigt. Christoph Carlen, Agroscope RAC Changins Auskünfte: Agroscope RAC Changins Eidgenössische landwirtschaftliche Forschungsanstalt Zentrum für Obst-, Beeren- und Gemüsebau, 1964 Conthey E-mail: christoph.carlen@rac.admin.ch Tel.: 027 / 345 35 21

Das könnte Sie auch interessieren: