VSE / AES

VSE: Die Schweiz muss weiterhin über eine sichere und effiziente Elektrizitätsversorgung verfügen

    Aarau (ots) - Der Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen setzt sich für eine sichere, wirtschaftliche und umweltverträgliche Stromversorgung unseres Landes ein. In seiner Vorschau 2006 auf die langfristige Elektrizitätsversorgung wird unmissverständlich festgestellt, dass der Elektrizitätsbedarf aus demografischen, wirtschaftlichen und ökologischen Gründen weiterhin zunehmen wird und mit zusätzlichen Kraftwerken im Inland gedeckt werden muss.

    Die von Bundesrat Leuenberger präsentierten Aktionspläne und Massnahmen für Energieeffizienz und erneuerbare Energien entsprechen den ersten beiden Säulen der bundesrätlichen Energiestrategie. Auf gleicher Stufe stehen die beiden weiteren Säulen der Errichtung von neuen Kraftwerken und der Aussenpolitik. Ein Bau von neuen Grosskraftwerken mit konventioneller Technologie wird unumgänglich sein. Der VSE wird nun die 26 vorgeschlagenen Detailmassnahmen der beiden Aktionspläne studieren. Bereits heute steht aber fest, dass neben sinnvollen Massnahmen - vor allem im Gebäude und im Verkehrsbereich - massive Staatseingriffe in der Energieanwendung drohen, was der VSE ablehnt.

    Die Elektrizitätsbranche setzt sich für die Steigerung der Energieeffizienz über die ganze Wertschöpfungskette ein - von der Produktion über den Transport bis zur Anwendung. Der VSE weist in seiner Vorschau aus, dass eine Stabilisierung des Stromverbrauchs bis 2020 sachlich falsch ist. Effizienzmassnahmen im Gebäude- und im Verkehrsbereich sowie die Substitution von fossilen Energien unter anderem für Minergiehäuser, Wärmepumpen, öffentlichen Verkehr etc. benötigen zusätzlichen Strom. Ebenso unterstützt die Branche die Förderung der neuen erneuerbaren Energien zur Stromproduktion im Rahmen ihrer realistischen Potenziale.

    Der VSE wird sich in der Umsetzung der Energie- und Klimapolitik für effiziente, wirtschaftliche und zielorientierte Massnahmen zu Gunsten des Wirtschaftsplatzes Schweiz einsetzen. Marktwirtschaftliche Instrumente und die Verantwortung der Konsumenten müssen die Aktionspläne prägen.

    Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE)

    Der VSE ist der Branchenverband der schweizerischen Elektrizitätsunternehmen. Er setzt sich für gute Rahmenbedingungen für die Elektrizitätswirtschaft und eine sichere Stromversorgung ein, informiert die Öffentlichkeit über Themen der Elektrizitätsbranche und bietet seinen Mitgliedern zahlreiche Dienstleistungen an.

ots Originaltext: VSE / AES
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dorothea Tiefenaue
Leiterin Kommunikation VSE
E-Mail:    dorothea.tiefenauer@strom.ch
Tel.:        +41/62/825'25'24
Natel:      +41/79/642'11'41
Internet: www.strom.ch



Weitere Meldungen: VSE / AES

Das könnte Sie auch interessieren: