Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

MEDIENMITTEILUNG DER VERHANDLUNGSGEMEINSCHAFT BUNDESPERSONAL VGB LOHNRUNDE BEIM BUND

Bern (ots) - 1,2% Teuerungsausgleich ist gut Der seit Jahren erstmals wieder erreichte normale Teuerungsausgleich für das Bundespersonal ist für die Gewerkschaften PVB, garaNto und vpod der Verhandlungsgemeinschaft Bundespersonal (VGB) das positive Ergebnis der heutigen intensiv geführten Verhandlungsrunde mit Bundesrat Hans-Rudolf Merz. Mit 1,2% werden früher entgangene Teuerungsausgleiche teilweise kompensiert. Das ist gut und ein jetzt nötiges positives Zeichen. Seit 15 Jahren warten die Bundesangestellten auf eine reale Lohnerhöhung. Die VGB wird deshalb in Zukunft an ihrer Lohnforderung festhalten, dem Bundespersonal neben dem Teuerungsausgleich eine Reallohnerhöhung zu geben. Der Bund darf nicht hinter den Lohnrunden der Privatwirtschaft her hinken. Auskunft: Hans Müller, PVB und Präsident VGB, Tel. 079 406 93 38 Christof Jakob, vpod, Tel. 031 371 67 45 - 079 781 90 28 Giordano Schera, garaNto, Tel. 031 379 33 66 - 079 322 16 04 Verhandlungsgemeinschaft Bundespersonal (VGB) Communauté de négociation du personnel de la Confédération (CNPC)

Das könnte Sie auch interessieren: