WEMF AG für Werbemedienforschung / REMP Recherches et études des média publicitaires

Publikation der neuesten Daten der Leserschaftsstudie MACH Basic 2005

    Zürich (ots) - Die neuesten Daten der Leserschaftsstudie MACH Basic 2005 wurden von der WEMF AG für Werbemedienforschung am 13. September 2005 publiziert. Diese Daten bestätigen, dass die Schweizerinnen und Schweizer in allen Landesteilen ein Volk von Zeitungs- und Zeitschriftenlesern und  -leserinnen sind: 91% lesen Zeitungen und 93% Zeitschriften. Im Vorjahresvergleich zeigen die Ergebnisse der MACH Basic 2005 für die Zeitungen und Zeitschriften in der Schweiz eine stabile bis leicht rückläufige Tendenz. Im Mehrjahresvergleich sind die Reichweiten von Zeitungen und Zeitschriften stabil, sogar mit einigen Gewinnen.

    Bezugsquelle

  Die Studie besteht aus einem Berichtsband inkl. CD-ROM und kann für 300.- CHF bestellt werden bei:

WEMF AG für Werbemedienforschung Bachmattstrasse 53 8048 Zürich Tel.: +41/43/311'76'76 Fax:  +41/43/311'76'77 E-Mail: wemf@wemf.ch Website: www.wemf.ch

Sperrfrist bis Dienstag, 13.9.2005, 00:15 Uhr

ots Originaltext: WEMF AG für Werbemedienforschung
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
WEMF AG für Werbemedienforschung
Bachmattstrasse 53
8048 Zürich
Tel.: +41/43/311'76'76
E-Mail: wemf@wemf.ch

Carine Lins, Marketingleiterin
Direktwahl: +41/43/311'76'50
E-Mail: carine.lins@wemf.ch

Harald Amschler, Forschungsleiter
Direktwahl: +41/43/311'76'40
E-Mail: harald.amschler@wemf.ch

Pamela Pozzi, Projektleiterin
Direktwahl: +41/43/311'76'41
E-Mail: pamela.pozzi@wemf.ch



Weitere Meldungen: WEMF AG für Werbemedienforschung / REMP Recherches et études des média publicitaires

Das könnte Sie auch interessieren: