Swiss Engineering STV

Salärumfrage 2009/2010 - Swiss Engineering STV erhebt die neusten Salärdaten

    Zürich (ots) - Mit der jährlichen Salärumfrage erhebt Swiss Engineering STV die neusten Daten über die Gehälter von Ingenieuren und Architekten. Der Fragebogen ist bis am 17. Mai 2009 unter www.swissengineering.ch/salary aufgeschaltet. Im September werden die Daten in Form einer Broschüre veröffentlicht.

    Die jährliche Salärumfrage von Swiss Engineering STV schafft Transparenz bei den Gehältern und Arbeitsbedingungen von Ingenieuren und Architekten. Jedes Jahr beteiligen sich über 4000 Berufsleute an der Erhebung. Der Fragebogen für die diesjährige Umfrage ist noch bis zum 17. Mai auf www.swissengineering.ch aufgeschaltet. Auch Ingenieure und Architekten, die nicht dem Verband angehören, sind aufgefordert, sich an der Erhebung zu beteiligen. Der Berufsverband stellt seinen Mitgliedern zudem seit Jahren den Online-Salärvergleich zur Verfügung. Damit können Ingenieure und Architekten ihr Salär in die aktuellen Umfrageergebnisse des Verbandes einreihen und weitere Vergleiche nach Region, Alter oder Branche anstellen. Bis am 17. Mai 2009 ist das Online-Salärtool mit den letztjährigen Umfrageresultaten auch für Nichtmitglieder nach Eingabe der erforderlichen Daten zur Salärumfrage zugänglich.

    Ein Blick in die Zukunft

    Die diesjährige Umfrage setzt einen Schwerpunkt auf die Zukunft der technischen Berufe. Welche Chancen ergeben sich künftig für Ingenieure oder Architekten? Wie steht es um die Aussichten hinsichtlich Lohnentwicklung? Auch das Ansehen der technischen Berufsleute wird thematisiert. Die Teilnehmenden geben ihre Einschätzungen, wie die Bevölkerung das Image von Ingenieuren und Architekten einstuft und wie sie selber ihr eigenes Ansehen beurteilen. Weitere Themen sind die demographischen Veränderungen und der Stellenwert des Master-Diploms.

    Publikation der Resultate im September

    Mit den jährlichen Salärinformationen liefert Swiss Engineering STV wertvolle Richtwerte für die Lohngespräche, sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer. Die neuen Daten werden Ende September in Form einer Broschüre vorliegen. Diese kann von Nichtmitgliedern für 75 Fr. plus Porto erworben werden. Berufsleute, die sich an der Umfrage beteiligen, profitieren dabei von einer Preisreduktion um 50 Prozent, sowohl für die aktuelle wie auch für die im September neu erscheinende Ausgabe. Verbandsmitglieder erhalten die Salärbroschüre Ende September kostenlos zugestellt und haben einen permanenten Zugang zum Online-Salärvergleich.

    Swiss Engineering STV ist mit 14'000 Mitgliedern der grösste Berufsverband diplomierter Ingenieure und Architekten in der Schweiz. Er vertritt auf politischer Ebene die Interessen der technischen Berufe und bietet seinen Mitgliedern ein starkes Netzwerk und eine Vielzahl exklusiver Dienstleistungen.

    Redaktionen können Belegexemplare der Salärbroschüre 2008/2009 sowie einen Test-Account zum Online-Salärtool anfordern (Tel. 044/268'37'11, info@swissengineering.ch).

ots Originaltext: Swiss Engineering STV
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Stefan Arquint, Generalsekretär
Swiss Engineering STV
Weinbergstrasse 41
8006 Zürich
Tel.:    +41/44/268'37'11
Fax:      +41/44/268'37'00
E-Mail: info@swissengineering.ch



Weitere Meldungen: Swiss Engineering STV

Das könnte Sie auch interessieren: