Orange Communications SA

Orange setzt auf qualitatives Wachstum: Orange schreibt auch im ersten Halbjahr 2002 schwarze Zahlen

Lausanne (ots) - Die Orange Communications SA, Lausanne, erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2002 ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen von 33 (48) Millionen Franken. Im Jahresvergleich ging das operative Ergebnis um 31% zurück. Das ist zum einen auf höhere Marketing- und Vertriebsausgaben sowie die Aus- und Weiterbildung der rund 1'600 Mitarbeitenden zurückzuführen, zum anderen auf die Investitionen in den Ausbau des Mobilfunknetzes, der Kompetenzzentren sowie des dritten Standortes Biel. Orange steigerte den Umsatz um 7% auf 475 (442) Millionen Franken und die Kundenzahl um 15% auf 988'000 (859'000). Andreas S. Wetter, CEO Orange Communications SA, ist mit dem ersten Halbjahr 2002 mehr als zufrieden: "Wir haben weiterhin investiert, damit unsere Kunden immer und überall erreichbar sind - wenn sie wollen. Darum haben wir unser Mobilfunknetz weiter ausgebaut und Abdeckung sowie Netzqualität laufend optimiert. Wir setzen bewusst auf ein qualitatives Wachstum, das zahlt sich aus. Für unsere Kunden und für uns." Investitionen fördern Qualität Der Erfolg gibt Orange Recht. Das beweisen unabhängige Studien immer wieder. Zuletzt im Frühjahr 2002, als die drei Konsumenten-Medien "Kassensturz", "A Bon Entendeur" und "Saldo" alle Schweizer Mobilfunknetze in 44 Städten und Ortschaften, darunter alle Kantonshauptorte, auf Herz und Nieren prüften. Das Orange-Mobilfunknetz erhielt 41 Mal das Prädikat "gut" - so oft wie keines der anderen Mobilfunknetze - und nicht ein einziges Mal das Prädikat "schlecht". Beratung wird immer wichtiger Orange baut nicht nur laufend die Netzqualität und -abdeckung aus, sondern auch die Qualität der Beratung. Mit den im ersten Halbjahr 2002 eröffneten Orange Shops in Biel und Lugano stehen allen Privat- und Geschäftskunden der über 5'000 Partner-Verkaufspunkte inzwischen neun Kompetenzzentren für Mobilfunk offen. Die Orange Shops ergänzen das Beratungs- und Verkaufsnetz der vier Orange Center und der 65 Orange Points. Ausblick auf den Jahresabschluss 2002 Der Umsatz je Kunde konnte, entgegen dem allgemeinen Trend in der Branche, gesteigert werden. Orange hat ausserdem im Geschäftskundenbereich massiv zugelegt. Dies lässt die Geschäftsleitung zuversichtlich auf einen erfolgreichen Jahresabschluss ausblicken. Sowohl Umsatz als auch operativer Gewinn werden die Vorjahreszahlen deutlich übertreffen. Halbjahres- per 30. Juni 2001 per 30. Juni 2002 Veränderung zahlen aktive Kunden 859'000 988'000 + 15% Umsatz 288 M EUR/442 M CHF 323 M EUR/475 M CHF +12%/+7% EBITDA 1) 31 M EUR/48 M CHF 22 M EUR/33 M CHF -28%/-31% 1) Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen ots Originaltext: Orange Communications SA Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Orange Communications SA World Trade Center Av. de Gratta-Paille 2 Case postale 455 1000 Lausanne 30 Grey Therese Wenger, Media Relations Tel. +41/21/216'10'16 Fax +41/21/216'10'15 Orange +41/78/787'10'16 mailto:therese.wenger@orange.ch Internet: http://www.orange.ch [ 005 ]

Das könnte Sie auch interessieren: