Softline AG

euro adhoc: Softline AG
Strategische Unternehmensentscheidungen
Softline beschließt die Schließung der Monaco Service GmbH

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Betriebsstillegung

13.12.2007

Softline beschließt die Schließung der Monaco Service GmbH

Offenburg, 13. Dezember 2007. Die Softline AG hat heute die Schließung der im April gegründeten Monaco Service GmbH beschlossen. Die Monaco Service GmbH wurde zum Zweck gegründet, Facharbeitskräfte im IT-orientierten Standort München für Webentwicklungen und neue Strategien einzusetzen und hatte somit nur administrativen Charakter. Die Maßnahme führt zu weiteren Kosteneinsparungen und hilft unmittelbar bei der angestrebten Ergebnisverbesserung.

Weitere Informationen zur Softline-Gruppe finden Sie unter: www.softline- group.com

Presse-Ansprechpartner

Mathias Nimke

Vorstandsassistent

Softline AG

Tel.: +49 781 9293 108

Fax: +49 781 9293 5108

E-Mail:presse@softline.de

Kurzprofil der Softline-Gruppe

Die Softline AG ist seit 1983 im Bereich Softwarevertrieb, Vermarktung und Distribution tätig. Seit dem 14. Februar 2000 ist Softline am Aktienmarkt notiert. Nach der Gründung der Trade Up Distribution GmbH am 1. März 2003, als eigenständiges Tochterunternehmen innerhalb der Softline-Gruppe, ist die Softline AG im Bereich Solutions & Services für Businesskunden im deutschsprachigen Raum aktiv. Softline steht für professionelle Softwareprodukte für Desktop PCs, Server, Firmennetzwerke und mobile Endgeräte. Neben Standardanwendungen bietet Softline gerade für kleine und spezialisierte Kundengruppen die entsprechenden Lösungen zu attraktiven Einkaufskonditionen an. Seit fast 25 Jahren beliefert Softline kleine, mittelständische und große Unternehmen, Forschungsinstitute, Universitäten und professionelle Anwender. Zudem ist es der Softline-Gruppe im Rahmen ihres Geschäftsmodells möglich, Beteiligungen im IT- und Medien-Bereich einzugehen und wieder zu veräußern, wobei diese Aktivitäten von einem hohen Maß an Flexibilität geprägt sein sollen. (Börsenkürzel: SFD, ISIN DE0007206005).

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Softline AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Mathias Nimke
Vorstandsassistent
Telefon: +49(0)781-9293-108
E-Mail: mnimke@softline.de

Branche: Software
ISIN:      DE0007206005
WKN:        720600
Index:    CDAX
Börsen:  Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse Hannover / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr
              Börse Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard



Weitere Meldungen: Softline AG

Das könnte Sie auch interessieren: