ComputerLinks AG

EANS-Adhoc: COMPUTERLINKS AG
Antrag auf reguläres Delisting der COMPUTERLINKS-Aktien

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel   einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

29.04.2009

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

COMPUTERLINKS Aktiengesellschaft, Stefan George Ring 23, 81929 München - Antrag auf reguläres Delisting der COMPUTERLINKS-Aktien

München, 29. April 2009

Der Vorstand der COMPUTERLINKS  AG  hat  heute  beschossen,  auf   Grundlage  des Beschlusses der außerordentlichen  Hauptversammlung   der  Gesellschaft  vom  18. Dezember  2008  einen  Antrag  auf   Widerruf  der  Zulassung  aller  Aktien  der Gesellschaft  zum   regulierten  Markt    (General    Standard)    der    Frankfurter Wertpapierbörse als dem einzigen regulierten Markt, zu  dem  die   COMPUTERLINKS-

@@start.t2@@Aktien zugelassen sind  (reguläres  Delisting),  zu  stellen.  Zuvor  hatte  das Landgericht  München  I  mit  Beschluss  vom  23.  April  2009  auf  Antrag  der Gesellschaft im Freigabeverfahren nach § 246a AktG festgestellt,  dass  die  von Minderheitsaktionären  erhobenen  Klagen  gegen  den  Zustimmungsbeschluss    der außerordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft vom 18.  Dezember  2008  zum Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen  der  Gesellschaft  und  der CSS Computer Security Solutions Erwerbs GmbH einer Eintragung  des  Vertrags  in das Handelsregister aufgrund offensichtlicher Unbegründetheit der  Klagen  nicht entgegenstehen;  die  gegen  den  Zustimmungsbeschluss  zum  Beherrschungs-  und Gewinnabführungsvertrag  und  die  gegen  den    Hauptversammlungsbeschluss    zum regulären Delisting erhobenen Klagen sind nahezu inhaltsgleich.

Der Vorstand wird den Antrag  auf  das  reguläre  Delisting  der  COMPUTERLINKS-@@end@@

Aktien zeitnah bei der Frankfurter Wertpapierbörse stellen  und   rechnet  damit, dass der Widerruf der Zulassung der COMPUTERLINKS-Aktien zum  regulierten  Markt in den nächsten Monaten wirksam wird.

München, 29. April 2009 Der Vorstand

Diese Pressemitteilung ist unter www.COMPUTERLINKS.de abrufbar.

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: ComputerLinks AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
COMPUTERLINKS AG
Daniela Drygalla - Investor Relations
Stefan-George-Ring 23
D-81929 München
Tel.:    +49 (0) 89 930 99-227
Fax:      +49 (0) 89 930 99-200
E-Mail: Investor-Relations@COMPUTERLINKS.de
Internet: www.COMPUTERLINKS.de

Branche: Informationstechnik
ISIN:      DE0005448807
WKN:        544880
Index:    CDAX, Technologie All Share
Börsen:  Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse Hannover / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr
              Börse Frankfurt / Geregelter Markt/General Standard



Weitere Meldungen: ComputerLinks AG

Das könnte Sie auch interessieren: