MIGROS BANK

Migros Bank startet App für Finanzdienstleistungen

Migros Bank startet App für Finanzdienstleistungen
Die neue iPhone App der Migros Bank

Zürich (ots) - Die Migros Bank erweitert ihr Angebot an mobilen Dienstleistungen. Neu ist im App Store eine kostenlose iPhone App erhältlich, welche ein breites Spektrum an verschiedenen Anwendungen aus dem Finanzbereich vereint. Die App richtet sich gleichermassen an Kunden wie an Nichtkunden.

Die neue App der Migros Bank ist speziell auf die mobilen Lebensgewohnheiten einer immer breiteren Bevölkerungsschicht zugeschnitten. Sie ermöglicht es, via Smartphone aktuelle Finanzmarktdaten und Börseninformationen abzurufen. Mittels einer Watchlist lässt sich zudem die Entwicklung ausgewählter Börsentitel verfolgen.

E-Banking-Kunden der Migros Bank können mit der App auch von unterwegs Informationen zu ihren Konten und Depots abfragen. Der Zugang zu diesen Daten ist durch ein Passwort geschützt. Die Funktion der Bancomatsuche ermöglicht es, den nächstgelegenen der rund 1400 Standorte in der Schweiz zu eruieren, um mit der Kontokarte M-Card Bargeld zu beziehen.

Darüber hinaus bietet die App der Migros Bank verschiedene Dienstleistungen, welche die Informationsbedürfnisse beim Reisen abdecken. So hat der Benutzer Zugriff auf die wichtigsten Fakten und Empfehlungen zu den Zahlungsmitteln in über 60 Ländern. Für jede dieser Reisedestinationen enthält die App zudem einen Währungs- sowie einen praktischen Trinkgeldrechner.

Kontakt:

Albert Steck, Public Relations Migros Bank
Tel: 044 839 88 01, E-Mail: medien@migrosbank.ch

Über die Migros Bank
Die Migros Bank gehört mit 800'000 Kundenbeziehungen und einer
Bilanzsumme von 34 Milliarden Franken zu den führenden Banken in der
Schweiz. Ihr Markenzeichen sind die kundenfreundlichen Konditionen.
Die Migros Bank beschäftigt auf Vollzeitbasis rund 1400 Mitarbeitende
und verfügt in der Schweiz über 62 Geschäftsstellen. Im Jahr 2010
erreichte der Geschäftsertrag 593 Millionen Franken, dies entspricht
dem höchsten Wert der Firmengeschichte. Der Bruttogewinn stieg um 24
Prozent auf 315 Millionen Franken. Die Migros Bank ist eine
100-prozentige Tochtergesellschaft des Migros-Genossenschafts-Bundes.


Das könnte Sie auch interessieren: