Vivacon AG

Vivacon AG bietet exklusiv Wohnungen im "Dalberger Hof", Mainz
Investorenwettbewerb um das einzigartige barocke Adelspalais gewonnen/ 51 herrschaftliche Eigentumswohnungen auf 6.000 qm Fläche entstehen

    Köln (ots) -  Als bundesweit marktführender Anbieter von Wohnungen in denkmalgeschützten Gebäuden kann die Vivacon AG, Köln, jetzt ein weiteres Highlight anbieten: 51 herrschaftliche Eigentumswohnungen, die aus der Revitalisierung des barocken "Dalberger Hof" inmitten der Mainzer Innenstadt entstehen. "Die Vivacon AG konnte den Investorenwettbewerb der Stadt Mainz gemeinsam mit der Firma J. Molitor Immobilien, den Architekten Franz und Klemme, den Landschaftsplanern Bierbaum-Aichele sowie der Westdeutschen Immobilienbank gewinnen", freut sich Vivacon-Vorstand Michael Ries.

    Das Konzept sieht nach stilgerechter Sanierung des historisch einzigartigen Flügelbaus aus dem 18. Jahrhundert die Einrichtung von 51 Wohnungen auf einer Gesamtfläche von etwa 6000 Quadratmetern vor. Neben Maisonette- und Loftwohnungen sind mehrere Wintergärten und ein Kulturkeller für Veranstaltungen sowie ein barocker Innenpark vorgesehen. Die Fertigstellung ist Ende 2009 geplant.

    "Die Revitalisierung des Dalberger Hofs ist für uns ein ganz besonderes Projekt, denn dieses Gebäude ist Teil der Geschichte der Stadt", erklärt Michael Ries. Neben der exzellenten Stadtkernlage sowie einer eigenen Tiefgarage werden sich die Wohnungen Käufern durch eine weitere Besonderheit empfehlen. "Da wir die Wohnungen im Erbbaurecht anbieten, müssen die Käufer den Grundstückswert nicht mitfinanzieren" so Ries. "Der Kaufpreis reduziert sich daher allein auf den Gebäudewert."

    Der Dalberger Hof in der Klarastraße wurde zwischen 1715 und 1718 von Johann Kaspar Herwarthel im Auftrag des Adelsgeschlechts Dalberg erbaut. Bis vor kurzem wurde der Barockbau von dem Peter-Cornelius-Konservatorium sowie von städtischen Ämtern genutzt.

    Die im SDAX notierte Vivacon AG ist bundesweit führend bei der Revitalisierung und dem Verkauf denkmalgeschützter Immobilien. Darüber hinaus vertreibt sie bundesweit exklusiv unter der Marke "YOO Deutschland" von Designer Philippe Starck gestaltete Eigentumswohnungen in absoluten Top-Lagen deutscher Großstädte an. Daneben ist die Gesellschaft in marktführender Position als Investment- und Asset Manager für Wohnimmobilienbestände. Die Curanis Gruppe - eine 80%ige Tochtergesellschaft der VIVACON AG - betreut an über 250 Standorten in Deutschland mehr als 53.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten mit einem Gesamtvolumen von EUR 4 Mrd.


ots Originaltext: Vivacon AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt und Foto-Material:
presse@vivacon.de, Tel. 0221-1305621-782, Fax 0221-1305621-952,
www.vivacon.de



Weitere Meldungen: Vivacon AG

Das könnte Sie auch interessieren: