PrimaCom AG

euro adhoc: PrimaCom AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen / PRIMACOM: UMSATZSTEIGERUNG UND VERBESSERUNG DES OPERATIVEN ERGEBNISSES IM 2. QUARTAL UND IN DEN ERSTEN SECHS MONATEN 2004 (D)

---------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Mainz, 27. August 2004: PrimaCom erzielte im zweiten Quartal und in den ersten sechs Monaten des GeschŠftsjahres 2004 eine weitere Verbesserung bei Konzernumsatz und operativem Ergebnis.

Im zweiten Quartal 2004 stieg der Umsatz gegenŸber dem Vergleichszeitraum des Vorjahrs um 6,4 Prozent auf 52,2 Mio. Euro.

Das Betriebsergebnis verbesserte sich im zweiten Quartal 2004 deutlich auf 6,1 Mio. Euro verglichen mit 4,4 Mio. Euro im zweiten Quartal 2003. Diese Verbesserung ist das Ergebnis fortlaufender Kostenkontrolle sowie der gestiegenen UmsŠtze.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg im zweiten Quartal 2004 gegenŸber dem Vergleichszeitraum 2003 um 7,2 Prozent auf 27,0 Mio. Euro.

Der Konzernverlust belief sich im zweiten Quartal 2004 auf 26,1 Mio. Euro verglichen mit 23,2 Mio. Euro im zweiten Quartal 2003.

In den ersten sechs Monaten 2004 stieg der Konzernumsatz um 6,5 Prozent auf 103,3 Mio. Euro gegenŸber 97,0 Mio. Euro fŸr die vergleichbare Vorjahresperiode.

Das Betriebsergebnis fŸr die ersten sechs Monate 2004 verbesserte sich signifikant auf 11,6 Mio. Euro verglichen mit 7,1 Mio. Euro in den ersten sechs Monaten 2003.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) fŸr das erste Halbjahr 2004 stieg gegenŸber der vergleichbaren Vorjahresperiode um 10,8 Prozent auf 53,2 Mio. Euro.

Der Konzernverlust fŸr die ersten sechs Monate 2004 stieg im Vergleich zum ersten Halbjahr 2003 um 12,3 Prozent auf 52,1 Mio. Euro.

Die Anzahl der Umsatz generierenden Einheiten ist um 33.723 oder 2,4 Prozent von 1.386.616 zum 30. Juni 2003 auf 1.420.339 zum 30. Juni 2004 gestiegen. Dieser Zuwachs ist in erster Linie auf die um 42.923 oder 63,4 Prozent gestiegene Anzahl bei den Highspeed-Internetkunden zurŸckzufŸhren.

PrimaCom fokussiert sich weiterhin auf die Steigerung des Umsatzes, das Kostenmanagement sowie die Verbesserung des Ergebnisses und verfolgt alle Mšglichkeiten fŸr eine Restrukturierung ihrer Fremd- und Eigenkapitalfinanzierung.

Ende der Mitteilung                        euro adhoc 27.08.2004
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: PrimaCom AG Investor Relations T.: +49(0)6131 944 522 E-Mail: investor@primacom.de

Branche: Telekommunikation
ISIN:      DE0006259104
WKN:        625910
Index:    CDAX, General Standard, Technologie All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: PrimaCom AG

Das könnte Sie auch interessieren: