Victorinox AG

High-Tech-Katamaran "Victorinox" sticht in See - Hersteller der "Swiss Army Knifes" als Boots-Sponsor

Querverweis: Die Bilder wurden durch Photopress über das Satellitennetz von Keystone verbreitet.

    Ibach (ots) - Victorinox als grösste Messerschmiede Europas engagiert sich in der Nautic-Szene. Der Schweizer Hersteller des weltberühmten "Swiss Army Knifes" ist Sponsor eines modernen 50-Fuss-Hightech-Katamarans. Der Liedermacher Reinhard Fendrich steht diesen Samstag Pate bei der Taufe der "Victorinox".

    Am Samstag, 28. September, findet ab 13 Uhr im österreichischen Traismauer die Taufe eines der modernsten 50-Fuss-Katamarane Europas statt. Der Schweizer Taschenmesser- und Uhrenhersteller Victorinox steigt mit diesem Event als Sponsor in die internationale Regatta-Szene ein. In Zusammenarbeit mit dem Zürcher Geschäftsmann und Segler Daniel Monnier wurde der Bau dieses hochmodernen Bootes in Auftrag gegeben. Entwickelt wurde es in der "KKG", der Katamaran-Werft von Dr. Martin Mai aus Wien.

    Originalmarke in die Welt hinaus tragen

    Hintergrund für das Sponsoring des Rennbootes ist es, die Marke Victorinox in aller Welt bekannt zu machen. Nach dem zweiten Weltkrieg, als die amerikanischen Soldaten die Taschenwerkzeuge von Victorinox mit in die USA nahmen, traten sie ihren Siegeszug an. Sie wurden weltweit unter der Bezeichnung "Swiss Army Knife" bekannt. Jetzt möchte das Unternehmen, dass die Menschen das weltberühmte Produkt auch mit der Originalmarke Victorinox assoziieren. Das sportliche Ziel, das Daniel Monnier und Victorinox mit dem Katamaran verfolgen ist, neben einer Transatlantik-Fahrt, bei sechs Regatten auf den Antillen und im Mittelmeer mit dabei zu sein. Ebenfalls anvisiert ist die Teilnahme an der "Route du Café".

    Perfekte Symbiose zu den Victorinox-Produkten

    Der Stapellauf der "Victorinox" bedeutet weit mehr als das künftige Kräftemessen unter Seglern. Denn die Konstruktion der 15,25 Meter langen und 9,30 Meter breiten "Victorinox" birgt eine Philosophie in sich, die dieses Projekt von allen anderen Sponsoring-Konzepten unterscheidet: Die "Victorinox" gilt dank ihres futuristischen Designs, der verwendeten Baumaterialen, der Ergonomie und der absoluten Präzisionsplanung als zukunftsweisend. Sie stellt also eine perfekte Symbiose zu den Produkten von Victorinox dar. In Ibach im Kanton Schwyz, dem Sitz von Victorinox, zeigt man sich über die Technologie-Symbiose hoch erfreut. Nicht zum ersten Mal pflegt man Beziehungen zur Nautic-Szene. Bereits 1993 brachte Victorinox zwei Messer für den Segelsport auf den Markt. Heute ist Victorinox auch mit einer Uhrenkollektion auf dem Markt und - passend zum Projekt - mit einer eigenen Serie für Segler.

ots Originaltext: Victorinox AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Victorinox
Herr Hans Schornow
6438 Ibach-Schwyz
Tel.            +41/41/818'12'82
mailto:        282@victorinox.ch
Bildquelle: http:/www.photopress.ch
[ 001 ]



Weitere Meldungen: Victorinox AG

Das könnte Sie auch interessieren: