MCH Group AG

Schlussbericht: Orbit/Comdex Europe 2001 - Spiegel der aktuellen Branchensituation

    Basel (ots) - Der IT-Event Orbit/Comdex Europe (Fachmesse und Kongress) fand vom 25. bis 28. September in den Hallen der Messe Basel statt. Mit 65'000 Fachbesucherinnen und -besuchern verzeichnete der diesjährige Anlass einen Rückgang von 17 Prozent gegenüber der letztjährigen Durchführung. Als Grund wird von den Ausstellern die aktuelle wirtschaftliche Branchenlage angeführt. Die rund 1'300 teilnehmenden Unternehmen beobachteten eine markante Steigerung der Besucherqualität. Trotz der schwierigen Marktsituation berichtete die Mehrheit der Aussteller über gute Geschäfte sowie über ein interessantes Kontaktumfeld. Der parallel zur Messe durchgeführte internationale E-Business Congress erfuhr mit 1'000 Teilnehmern einen deutlich höheren Zuspruch als bei der Premiere im letzten Jahr.

    Schwierige Rahmenbedingungen

    Die Orbit/Comdex Europe 2001 fand unter erschwerten wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen statt. Die ICT-Branche (Information and Communication Technology) befindet sich in einer allgemein schwierigen Situation. Schwache bis rückläufige Entwicklungen der wichtigen Märkte USA und Europa sowie die tragischen Septemberereignisse in den USA wirkten sich auch auf die Orbit/Comdex Europe 2001 aus.

    Aufgrund dieser Ausgangslage kann die Zahl von 65'000 bezahlten Eintritten als gut beurteilt werden. Der Anteil internationaler Besucher betrug zwölf Prozent. Für die kommenden Jahre wird eine Erhöhung des Anteils internationaler Fachbesucher angestrebt.

    Mehrheitlich zufriedene Aussteller

    Die anfänglich verhaltene Stimmung unter den Ausstellern verbesserte sich bereits am zweiten Messetag spürbar. Die Mehrzahl der teilnehmenden Firmen meldete erfolgreiche Messegeschäfte und vielversprechende Kontaktgespräche. Insbesondere wurde die hohe Qualität und Kompetenz der Fachbesucher erwähnt. Von den 1'300 Ausstellern stammten 17 Prozent aus dem Ausland. Es wurde eine Nettoausstellungsfläche von 51'000 m2 belegt (brutto rund 90'000 m2). Bei Messeschluss waren bereits 60 Prozent der diesjährigen Nettoausstellungsfläche reserviert für die Orbit/Comdex Europe 2002.

    (Siehe auch die beiliegenden Statements von Ausstellern).

    Erfolgreicher E-Business Congress

    Der dreitägige internationale E-Business Congress verzeichnete rund 1'000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Schweiz und dem europäischen Raum. Gegenüber dem letztjährigen Kongress bedeutet dies ein Zuwachs von 70 Prozent. Zahlreiche Referenten aus der Schweiz, Deutschland, Belgien, Dänemark, Grossbritannien, Kanada und den USA sprachen zum Themenbereich E-Fulfillment und präsentierten Strategien von heute und Visionen für morgen. Zusätzliche internationale Partner werden im nächsten Jahr die Bedeutung dieser Kommunikationsplattform erneut steigern.

    Gute Stimmung am Eröffnungsanlass «Connecting Leaders»

    320 hochkarätige Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft und Politik nahmen am Eröffnungsanlass «Connecting Leaders» teil. Unter dem Motto «Das Internet war erst der Anfang» sprachen unter anderem Simon Bensasson, Leiter der «Future Emerging Technologies» (EU Kommission) und Graham Clark, General Manager von «.NET Initiative» (Microsoft).

    US-Partner Key3Media Events

    Die Zusammenarbeit mit dem US-Partner, Key3Media Events, hat sich bewährt und wird verstärkt ausgebaut. Insbesondere soll das Synergiepotenzial bei der Planung des nächstjährigen Kongressprogramms ausgeschöpft sowie die weitere Internationalisierung vorangetrieben werden.

    EITO

    Ab Januar 2002 wird die Orbit/Comdex Europe als neues Sponsoring-Mitglied bei EITO (European Information Technology Observatory) dabei sein. EITO gibt unter anderem jährlich ein umfassendes Jahrbuch mit Fachbeiträgen und sehr ausführlichen Statistiken zur europäischen ICT-Landschaft heraus (www.eito.com).

    Orbit/Comdex Europe 2002

    Die nächste Orbit/Comdex Europe findet vom 24. bis 27. September 2002 in den Hallen der Messe Basel statt. Parallel dazu wird wiederum ein internationaler Kongress zu E-Business-Themen stattfinden. Ausserdem werden die Themenbereiche Open Source/Linux, Wireless/Bluetooth und ASP (Application Service Provider) vergrössert, bzw. neu ins Programm genommen.

    Ausstellerstimmen zur Orbit/Comdex Europe 2001

    Sibylle Hafner, .NET Marketing Manager, CH-Wallisellen

    «Die Orbit/Comdex Europe hat ihre Bedeutung als wichtigste Schweizer Informatik-Messe auch in diesem Jahr bestätigt. Zwar ging die Besucherzahl im Vergleich zum letzten Jahr zurück, allerdings ist dies angesichts der derzeitigen politischen und wirtschaftlichen Lage nicht überraschend. Dennoch konnten wir anlässlich der Messe zahlreiche interessante und gute Kontakte mit Kunden und potenziellen Kunden knüpfen. Die klare Ausrichtung der Orbit/Comdex Europe auf Business-User hat sich bewährt, wenngleich es nach wie vor einen Anteil von Privatanwendern unter den Besuchern gibt.»

    Birgit Claussen, Event Coordination Manager, Linux New Media AG, D-München

    «Wir haben dieses Jahr das erste Mal an der Orbit/Comdex Europe teilgenommen und somit das Thema Linux erstmalig auf der europäischen IT-Fachmesse in Basel präsentiert. Mit Freude konnten wir feststellen, dass das Besucherinteresse am Thema Linux sehr gross und der Informationsbedarf sehr hoch war. Nicht zuletzt durch den Linux-Schwerpunkt im Rahmen des E-Business Congress haben uns die Fachbesucher gezielt aufgesucht. Wir haben gute Kontakte aufgebaut und sind daher sehr zufrieden mit dem Messeverlauf. Unser Ziel ist es, die Zusammenarbeit mit der Orbit/Comdex Europe zu intensivieren und unseren Messepräsenz im nächsten Jahr zu verstärken.»

    Rolf Weiss, Vice President Marketing & Communication, Ericsson AG, CH-Brüttisellen

    «An der Orbit/Comdex Europe 2001 haben wir drei neue Ericsson Produkte aus den Bereichen Mobiltelefon und mobiler Internet-Anwendung vorgestellt. Dadurch verzeichneten wir ein hohes Besucheraufkommen an unserem Stand. Die Qualität der Fachbesucher hat sich unserer Meinung nach im Vergleich zum letzten Jahr nochmals verbessert. Wir konnten bei verschiedenen Kunden das Top-Management begrüssen und sind sehr zufrieden mit dem erfolgreichen Messeauftritt von Ericsson auf der Orbit/Comdex Europe in Basel.»

    Thomas Winter, Manager Business Development & Marketing, und Ralph Sträuli, Channel Manager, Cisco Systems (Switzerland) GmbH, CH-Glattzentrum

    «Die konsequente Ausrichtung der Orbit/Comdex Europe auf den Bereich Business-to-Business hat dieses Jahr weitere Früchte getragen. Die qualitativ hochwertigen Fachbesucherkontakte auf dem Cisco-Stand sind in diesem Jahr im Vergleich zu 2000 um 30 bis 40 Prozent gestiegen», berichtet Thomas Winter über den Messeauftritt von Cisco Systems auf der Orbit/ Comdex Europe 2001. «Wir konnten die Fachbesucher nicht nur von unseren Netzwerk- und Security-Lösungen überzeugen, sondern sogar direkt Abverkäufe erzielen. Das wirkte sich auch positiv aus auf die Motivation der Cisco-Mitarbeiter am Stand, die sogar am letzten Messetag noch voller Leistungsbereitschaft waren«, ergänzt Ralph Sträuli.»

    Michael Gubelmann, Account Manager, Nokia AG, Schweiz

    «Für Nokia war die Präsenz auf der Orbit/Comdex Europe 2001 ein erfolgreicher Messeauftritt. Wir haben gespürt, dass die europäische IT-Fachmesse in Basel ihre Business-to-Business-Ausrichtung weiter verstärkt hat. An unserem Stand durften wir viele einflussreiche Manager aus der Telekommunikationsbranche begrüssen. Auch von Nokia war Heikki Tarvainen, Managing Director Nokia, anwesend. Wir würden uns freuen, wenn die Orbit/Comdex Europe weiter an europäischer Bedeutung gewinnt.»

    Roger Basler, Director Marketing, Compaq Computer (Schweiz) GmbH, CH-Dübendorf

    «Die Messe hat sich für Compaq einmal mehr als hervorragender Begegnungsplatz für unsere Partner und Kunden beweisen können. Ich glaube, es ist uns gelungen, unsere Fähigkeiten als IT-Infrastruktur Gesamtlösungsanbieter in eindrücklicher Weise aufzuzeigen.»

    Silvio Morini, Leiter Kommunikation, Océ (Schweiz) AG, CH-Glattbrugg

    «Die Qualität der Besucher auf unserem Stand konnte gegenüber dem letzten Jahr nochmals erhöht werden. Océ hat in diesem Jahr erstmals ein komplett neues 7-Farben-Produktionssystem sowie neue Dokumentmanagement-Lösungen/Software präsentiert. Diese Neuheiten sowie die Ausrichtung auf professionelle Anwendungen brachte interessante Neukontakte.»

    Jean-Marc Hunziker, Leiter Marketing, IBM (Schweiz), CH-Zürich

    «Obwohl der erste Tag von der Besucherzahl her eher verhalten war, fanden unsere attraktiven Showcases viel Aufmerksamkeit. Unsere Erwartungen sind erfüllt worden, und das anwesende Fachpublikum zeigte sich sehr interessiert.»

Burkhard Peters, Projektleiter Software-Forum Oberrhein, c/o IHK Südlicher Oberrhein - Hauptgeschäftsstelle Lahr, D-Lahr

    «Die Aussteller des Gemeinschaftsstandes des Software-Forums Oberrhein stellen der diesjährigen Messe ein gutes Zeugnis aus. Die meisten Firmen haben ihr gestecktes Ziel erreicht. Besonders positiv fiel die hohe Kompetenz der Fachbesucher auf. Das Software-Forum Oberrhein repräsentiert mit seinen 27 Ausstellern auf 300 m2 Messefläche ca. 20 Prozent der deutschen Aussteller. In die Zukunft blickend erwarten die Firmen alle ein weiteres Umsatzwachstum mit zum Teil steigenden Mitarbeiterzahlen. Nach wie vor wird jedoch der Fachkräftemangel im IT-Bereich beklagt. Die Aussteller des Gemeinschaftsstandes gehen von einer indirekten Auswirkung der Attentate in den USA für ihre Unternehmen aus. Es heisst, dass einige Aufträge storniert oder verschoben wurde. «Die Investitionsneigung der Kunden sei zurückhaltender geworden« so das Meinungsbild der Firmen fussend auf einer Umfrage. Zusammenfassend war die Messebeteiligung positiv zu bewerten, so dass das Software-Forum Oberrhein sich an der Orbit/Comdex Europe 2002 wieder beteiligen wird.»

    Diese Medienmitteilung ist auch auf dem Internet abrufbar: www.orbitcomdex.com

ots Originaltext: MCH Messe Basel AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Orbit/Comdex Europe, MCH Messe Basel AG
Bernd Schuster Kommunikationsleiter
Postfach
CH-4021 Basel
Tel. +41 61 686 22 73
Fax +41 61 686 21 91
E-Mail: bschuster@messebasel.ch
Internet: www.orbitcomdex.com

In Deutschland:
Simone Schubbach - Christian Endres
Fink & Fuchs Public Relations AG
Berliner Strasse 164
D-65205 Wiesbaden
Tel. +49 611 74 13 10
Fax +49 611 74 13 123
E-Mail: simone.schubbach@ffpr.de oder christian.endres@ffpr.de
Internet: www.ffpr.de
[ 034 ]



Weitere Meldungen: MCH Group AG

Das könnte Sie auch interessieren: