TRIPLAN AG

euro adhoc: Triplan AG
Fusion/Übernahme/Beteiligung
+++ TRIPLAN AG mit 51 Prozent an der neu gegründeten Trevis AG beteiligt +++

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

05.07.2006

Bad Soden, den 05. Juli 2006 - Die TRIPLAN AG gibt die Gründung der Trevis AG mit Sitz in Basel, Schweiz bekannt, an der sie mit 51% des Aktienkapitals beteiligt ist. Mit der Trevis AG wird TRIPLAN den Ausbau seines Dienstleistungsportfolios im Geschäftsbereich Engineering in spitzentechnologische Nischenmärkte weiter fortsetzen.

Die Trevis AG erbringt Spezial-Ingenieurleistungen mit den Schwerpunkten Verfahrenstechnik, Sicherheit, Wirtschaftlichkeitsanalysen, Umweltschutz und Genehmigungsmanagement. Abgerundet wird das Leistungsportfolio, durch das Fungieren als Gutachter in den genannten Bereichen.

Mit der Gründung der Trevis AG setzt die TRIPLAN AG das Wachstumskonzept des Konzerns im höhermargigen Ingenieursdienstleistungsmarkt weiter um.

Der Vorstand

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 05.07.2006 14:16:50
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Triplan AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Arno Hausburg
Tel.: +49 (0)6196 6092 177
E-Mail: arno.hausburg@triplan.com

Branche: Anlagenbau
ISIN:      DE0007499303
WKN:        749930
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr



Weitere Meldungen: TRIPLAN AG

Das könnte Sie auch interessieren: