economiesuisse - Video von Michael Steiner wird nicht ausgestrahlt

Zürich (ots) - Der Regisseur bekräftigt sein Engagement gegen die standortschädigende Minder-Initiative

Im Rahmen der Abstimmungskampagne gegen die Minder-Initiative hat economiesuisse dem bekannten Schweizer Regisseur Michael Steiner die Realisierung eines dreiminütigen Videos ermöglicht, das den Schaden für die Schweiz durch die Minder-Initiative thematisiert. Michael Steiner begründet sein Engagement gegen die Minder-Initiative unter anderem mit der ungerechten öffentlichen Anprangerung von Mario Corti durch den Initianten. Geplant war deshalb ein Viralspot namens "Grounding 2026" für die Schlussmobilisierung im Internet. Da das Video im Rahmen eines direkt demokratischen Prozesses als Drohung und als unnötige Provokation missverstanden werden könnte, wird auf den Einsatz des Films während und nach der Kampagne verzichtet. Der Regisseur ist mit dem Vorgehen im Zuge der Kampagne einverstanden.

Die Minder-Initiative ist für economiesuisse ein Beispiel, wie die Schweiz ihre Erfolgsfaktoren ohne Not aufs Spiel setzen könnte. Einerseits wäre die Annahme der Initiative für den Zuzug von börsen-kotierten Unternehmen beziehungsweise deren Neuinvestitionen in unserem Land nicht förderlich. Andererseits weist zu Recht der Bundesrat im Abstimmungsbüchlein auf die Abwanderungsgefahr hin. Damit entgingen der Schweiz nicht nur wichtige Steuererträge und Aufträge an die KMU-Zuliefer-wirtschaft, sondern auch zahlreiche Arbeitsplätze. economiesuisse vertritt rund 100'000 Unternehmen aus 100 Branchenverbänden und 20 kantonalen Industrie- und Handels-kammern. Zusammen mit dem Schweizerischen Gewerbeverband lehnt die Wirtschaft die Minder-Initiative geschlossen ab und setzt sich für den Gegenvorschlag des Parlamentes ein. Dieser bekämpft Lohnexzesse schneller, ohne die Schweiz mit dem weltweit unflexibelsten Aktienrecht international ins Abseits zu stellen.

Kontakt:

Ursula Fraefel, Kampagnenleiterin economiesuisse
Telefon: 044 421 35 53 oder 079 505 52 87, 
Mail: ursula.fraefel@economiesuisse.ch

Michael Steiner, Regisseur
Mail: steiner@kontra.ch