economiesuisse

economiesuisse - Vier neue Mitglieder am Tag der Wirtschaft
Die Mitgliederbasis von economiesuisse wächst auch 2009 weiter

    Zürich (ots) - Der Vorstand von economiesuisse hat an seiner heutigen Sitzung die Aufnahme von einem weiteren Mitglied beschlossen. Es handelt sich um vips, die Vereinigung der Pharmafirmen in der Schweiz. Im letzten Verbandsjahr sind bereits die Associazione Industrie Ticinesi (AITI) sowie die beiden Einzelmitglieder Philip Morris International (PMI) und Sunrise Communications AG aufgenommen worden. Damit sind heute 101 Verbände, 20 Industrie- und Handelskammern und 46 Einzelmitglieder unter dem Dach von economiesuisse vereinigt.

    Die vips Vereinigung Pharmafirmen in der Schweiz wurde 1950 gegründet. Der Anteil ihrer Mitgliedfirmen am Pharmamarkt Schweiz beträgt rund 70 Prozent. Mitgliedfirmen der vips sind schweizerische Niederlassungen von ausländischen Pharmaunternehmen und produzierende Schweizer Pharmaunternehmen sowie Vertriebsgesellschaften. Ziel und Zweck der Vereinigung ist es, die Interessen ihrer Mitgliedfirmen zur Schaffung angemessener Rahmenbedingungen für deren Geschäftstätigkeit im politischen und wirtschaftlichen Umfeld zu vertreten, marktbezogene Dienstleistungen für die Mitgliedfirmen zu erbringen und den Dialog zwischen den vips-Mitgliedfirmen und den Branchenverbänden zu pflegen.

    Der Tessiner Industrie-Verband, die Associazione Industrie Ticinesi (AITI), wurde bereits im letzten Dezember als Mitglied von economiesuisse aufgenommen. AITI umfasst 216 Mitgliedunternehmen aus dem Industrie- und Dienstleistungssektor des Kantons Tessin. Dahinter stehen rund 15'000 Arbeitsplätze und ein jährlicher Umsatz von 13 Milliarden Schweizer Franken.

    Philip Morris International (PMI) mit Hauptsitz in New York ist mit 75'000 Mitarbeitenden das weltweit führende internationale Tabakunternehmen. Der Marktanteil auf dem internationalen Zigarettenmarkt betrug im Jahr 2008 geschätzte 15,6 Prozent. In der Schweiz ist PMI eine typische Konzernholding. Die Hauptniederlassung befindet sich in Lausanne. Von dort aus werden die operativen Aspekte des weltweiten Geschäfts gesteuert und die zahlreichen Konzerngesellschaften betreut. Zudem hat PMI vor Kurzem sein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Neuenburg eröffnet. PMI beschäftigt in der Schweiz über 3000 Mitarbeitende und ist ausserordentlich exportorientiert.

    Das Telekommunikations-Unternehmen Sunrise Communications AG wurde im Jahr 1996 mit Sitz in Rümlang gegründet. Die British Telecom und Tele Danmark waren von Beginn an die Hauptinvestoren. Inzwischen ist Sunrise die grösste private Telekommunikationsanbieterin der Schweiz. Rund 2,84 Millionen Kundinnen und Kunden nutzen Dienstleistungen von Sunrise in den Bereichen Mobiltelefonie, Festnetz und Internet. Das Mobilfunknetz und ein leistungsfähiges Glasfasernetz mit einer Gesamtlänge von über 15'000 Kilometern ermöglichen ein flächendeckendes Angebot von hochwertigen Sprach- und Datendiensten.

Kontakt:
Dr. Urs Rellstab, Leiter Kommunikation
Telefon: 079 669 56 10



Weitere Meldungen: economiesuisse

Das könnte Sie auch interessieren: